Intergeo

Aus FOSSGIS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Intergeo ist Treffpunkt, Messe und Kongress für Geoinformation und Vermessung. Mit meist über 10.000 Besuchern und mehreren 100 Ausstellern zählt die Intergeo auch global zu einem der größten Branchentreffs. Seit 2006 haben deutsche Dienstleister im Geodaten und GIS-Umfeld, die sich auf Open Source spezialisert haben einen Themenpark aufgebaut auf dem sich die OSGeo Foundation, Open Source Projekte und eben jene Dienstleister vorstellen. Seit 2009 hat der FOSSGIS e.V. als Local Chapter der OSGeo die Schirmherrschaft übernommen.

Ziele

Als einer der größten Branchentreffs in der Geoinformation stellt die Intergeo eine ausgezeichnete Plattform für Information und Werbung dar. Ein zentrales Ziel des FOSSGIS e.V. ist die Förderung und Verbreitung freier Geographischer Informationssysteme (GIS) im Sinne Freier Software und Freier Geodaten (siehe Vereins-Webseite).

Aus diesem Grund bemüht sich der Verein jedes Jahr um einen großzügig geschnittenen Stand auf dem das Vortragsforum organiseirt wird, Porjekten die Möglichkeit gegebne wird sich vorzustellen und Dienstleistern ein Umfeld zu bieten in dem sie sich präsentieren können. Die Finanzierung der Intergeo Präsenz wird zu großen Teilen durch die austellenden Dienstleister geleistet.

Geschichte

Alle Informationen zum OSGeo-Park auf der Intergeo der Jahre 2006 bis 2012 finden sich im Wiki der OSGeo:

Die Übersicht zu allen Seiten dieses Wikis mit Inhalten zur Intergeo findet sich auf der Kategorieseite Intergeo.