Herzlich willkommen auf den Seiten des FOSSGIS e.V.!

Der FOSSGIS e.V. ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein. Unser Ziel ist die Förderung und Verbreitung freier Geographischer Informationssysteme (GIS) im Sinne Freier Software und Freier Geodaten.

Aktuelles

  • Reminder: Call for Submissions der FOSS4G 2016 endet am 21. März

    Hallo FOSSGIS-Community!

    Gerade wurde das Call for Papers für die FOSSGIS-Konferenz in Salzburg geschlossen, schon geht es weiter!

    Das Call for Submissions für die diesjährige FOSS4G 2016 ist noch bis zum 21. März offen!

    Wir freuen uns über eure Beiträge in Form von Talks, Workshops, Poster oder Karten. Alle relevanten Informationen findet ihr im Artikel unter unserer "Breaking News" Rubrik: http://2016.foss4g.org/home.html#breaking-news

    FOSS4G Conference

    Hinweis: Das Call for Submissions auf einer FOSS4G wird **nicht** - wie bei der FOSSGIS fast schon üblich - verlängert! Wir freuen uns euch alle in Bonn zu sehen, Till (Chair der FOSS4G 2016 - Bonn)

    FOSS4G 2016 Bonn - annual global event of the Open Source Geospatial Foundation (OSGeo)

    veröffentlicht von Astrid Emde (06.03.2016)
  • FOSSGIS Konferenz 2016 - Abgabetermin für Beiträge verlängert

    Vom 04. bis 06. Juli 2016 findet die FOSSGIS Konferenz an der Universität Salzburg statt. Um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben ein Beitrag einzureichen haben wir die Frist zur Einreichung bis zum 21. Februar 2016 verlängert.
     
    Wir laden daher alle Interessierten ein, einen Beitrag in Form eines Vortrags oder Workshops einzureichen. Mehr Informationen zum Call for Papers findest du unter http://www.fossgis-konferenz.de/2016/
     
    Veranstaltet wird die Konferenz vom FOSSGIS e.V., der OpenStreetMap Community in Zusammenarbeit mit dem AGIT-Tagungsbüro der Universität Salzburg. Unsere Konferenz lebt von deinen Beiträgen und von deinem Besuch. Werde Teil der Konferenz - wir freuen uns auf dich!
     
    Euer FOSSGIS-Konferenz-Organisationsteam
    veröffentlicht von Dominik Helle (29.01.2016)
  • FOSSGIS e.V. unterstützt Map the World 2015 in Passau

    Bericht von Peter Barth:

    Am 15. Dezember 2015 fand die Neuauflage des Events "Map the World" statt.

    Das Event, das mit einem eher allgemeinem Vortrag über OpenStreetMap einleitete, war vor allem auch dazu gedacht, erste eigene Erfahrungen im Editieren der Daten mit dem Universaleditor JOSM zu erlangen. Dazu wurden den knapp 20 Teilnehmern spezielle Aufgaben gestellt, die in einem ersten Schritt auf einer leeren Karte bearbeitet werden sollten um die Grundfunktionalität von JOSM kennen zu lernen.

    Neben dem Anlegen von Straßen und Gebäuden sollten auch entsprechende Tags für Brücken, Bäume und Adressdaten gesetzt werden aber auch z.B.der Verlauf eines Flusses verfeinert werden. Nach diesen Aufgaben gab es dann kostenlose Pizza und Getränke, die vom FOSSGIS e.V. und der regionalen Mappergruppe aus Passau gesponsort wurden. Die Räumlichkeiten und die vorhandenen Übungsrechner wurden freundlicherweise von der Universität Passau zur Verfügung gestellt.

    Nach der Stärkung gab es einen Vortrag eines Teilnehmers am diesjährigen Google Summer of Code sowie weitere vertiefende Informationen zum OpenStreetMap-Projekt.

    Anschließend wurde dann an den realen Daten geübt und durch manche Teilnehmer auch gleich erste Verbesserungen an den Daten hochgeladen. Auch wurde noch eine Vielzahl von offenen Fragen geklärt, um den Interessierten detailiertere Informationen zu einzelnen Aspekten zu liefern. Das Event, das von 19:00 bis fast 24:00 dauerte, kann als voller Erfolg gewertet werden und die Veranstalter hoffen, dass das Interesse am Eintragen neuer Daten bei den Teilnehmern auch längerfristig anhält.

     

    veröffentlicht von Dominik Helle (27.01.2016)