Förderanträge/deegree org hosting

Aus FOSSGIS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Projekttitel: Hosting deegree.org

Was soll gefördert werden?

deegree.org laeuft seit vielen Jahren auf einem Server bei Hetzner. Die Kosten dafür hat bisher immer die lat/lon GmbH getragen. Im Zuge des OSGeo-Beitritts von deegree und nachfolgender Aktivitaeten, zuletzt der Uebertragung der Domain deegree.org nach OSGeo, soll nun auch das Hosting nicht mehr von lat/lon getragen werden.

deegree.org mit allen dort verfügbaren Ressourcen (Webseiten, Downloads, Wiki, Schema-Repository, Buildserver, etc.) sollen auf einen neuen Hetzner-Server umgezogen werden, der vom FOSSGIS e.V. betrieben wird. Derzeit ist dies ein EX40 (nicht mehr im Angebot).

Wie soll gefördert werden? (finanziell, Sachmittel, kann die Förderung als Spende fungieren?, ..)

Bestellung und Unterhalt von einem Server der Kategorie EX41 bei Hetzner durch FOSSGIS e.V.

Welcher Betrag wird benötigt?

Laut Hetzner-Webseiten derzeit 46,41 EUR/Monat + 94,01 EUR einmalige Einrichtung.

Welchen Bezug hat das Projekt zu "Freier Software im Bereich GIS" und/oder "Freier Geodaten"?

deegree ist OSGeo-Projekt und bietet eine umfangreiche Implementierung von OGC-Standards als Open Source-Software. deegree stellt Referenzimplementierungen für das OGC für WMS und WFS bereit.

Gibt es Fristen? Wann muss entschieden werden, wann muss gezahlt werden?

Keine. Eine baldige Entscheidung wäre schön.

Wird die Veranstaltung von anderer Seite gefördert?

Ja, der Umzug von dem bestehenden Server auf den neuen Server wird von der deegree-Community durchgeführt und vom TMC koordiniert.

Welche Konsequenzen hat eine Förderung/Nichtförderung?

Eine Förderung stellt sicher, dass deegree.org vollständig unabhängig vom bisherigen Förderer lat/lon GmbH wird - eine konsequente Fortführung der Öffnung des deegree-Projekts hin zu einem von der Community getragenen OSGeo-Projekt. Eine Nichtförderung kann dazu führen, dass das Hosting für deegree.org anderweitig organisiert werden muss oder dass weniger freie bzw. weniger gut kontrollierte kostenlose Plattformen im Internet dafür genutzt werden müssen.

Welche Art von Dokumentation / Berichterstattung wird nach dem Projekt geliefert?

Es gibt hier kein "danach". Was wir machen können, ist eine Presseerklärung nach erfolgreichem Umzug auf den neuen Server. Das nützt dann auch der Sichtbarkeit des FOSSGIS e.V.

Ansprechpartner

Jens Fitzke, fitzke@lat-lon.de

Mail an Vorstand (foerderantraege(at) f o s s g i s. de) geschickt?

Ja.

Entscheidung

Projekt wird im angeforderten Maße gefördert

Meinung in der Community

...

Formalitäten