Protokoll Vorstandssitzung/2019-08-13

Aus FOSSGIS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anwesende

Anwesende Vorstände: Dominik, Michael, Jochen, Arne

Gäste:

   * mblinn
   * OSHistory
   * HannaKrüger
   * falcius
   * gislars
   * Christopher
   * Katja
   * marc2
   * fred

Protokoll: Arne, Michael


Anfang: 20:31 Uhr

Ende: 22:24 Uhr

Tagesordnung

Begrüßung

Dominik begrüßt die zahlreichen Teilnehmer.

Aufgaben vom letzten Mal

Gewerbesteuerbescheid (#73) - [JT]

  • Gewerbe wurde heute in Kirchzarten angemeldet.
  • JT hat einen Gewerbesteuerbescheid von der Stadt Mainz erhalten.
  • TODO JT: Klärt mit der Steuerberaterin das weitere Vorgehen. Kirchzarten als gewerblichen Sitz wird bevorzugt.
  • gegen den Gewerbesteuerbescheid aus Mainz wird ggf. Einspruch eingelegt.

Berichte für das Finanzamt

  • sind noch nicht versendet
  • Jochen hat mit dem zuständigen Sachbearbeiter beim StB gesprochen

Call for Location FOSSGIS 2021 (#72) - [JT]

  • Bisherige Bekundungen aus Braunschweig
  • TODO DH: Spricht sich dazu nochmal mit KH ab.
  • TODO DH: Hamburg wird nochmal aktiv angesprochen
  • Die Größe der Veranstaltung sollte größer gewünscht werden (500 - 600), jedoch ein weicher Faktor bleiben.

State of the Map (#71) - JT

  • Der Vorstand wünscht sich gerne eine starke Beteiligung des FOSSGIS Vereins an der State of the Map
  • TODO MR: Der FOSSGIS meldet einen Local-Chapter-Tisch an.
  • TODO MR fragt Hartmut Holzgraefe, ob er seinen Drucker für den FOSSGIS Stand mitnehmen kann. Papier, Toner etc. würde der FOSSGIS ihm bezahlen.
  • TODO MR fragt das Orgateam, ob ein Vortrag vom Local Chapter gewünscht ist.
  • TODO MR: wegen Material für SotM mit Astrid kurzschließen (Vorschlag: OSGeo-Sticks)
  • TODO Marc: Rollup-Transport organisieren
  • TODO Lars: Astrid fragen, was sie für USB-Sticks bezahlen wird
  • Alle Mitglieder werden aufgerufen dem Vorstand Themen für das Local Chapter Treffen zu sammeln

Mitglieder, die schon seit längeren nicht bezahlt haben (#67) - JT & Aufräumen Mitgliederdatenbank (#64) - JT

  • Wir haben einige Mitglieder, die seit mehreren Jahren nicht bezahlt haben. Jochen hat in den letzten Wochen die Mitgliederdatenbank aufgeräumt. Nach Nachforschungen ist er sich jetzt sicher, dass sie tatsächlich nicht bezahlt haben.
  • JT schreibt die Mitglieder an, die 2017 und ggf. vorher nicht bezahlt haben (11 Mitglieder) und wird ihnen den Ausschluss androhen. Wir sie jahrelang nicht gemahnt und nicht mit Kündigung gedroht.
  • JT und AS räumen weiterhin die Datenbank auf und werden ggf. Strukturänderungen an ihr vornehmen.
  • TODO JT: schreibt eine Mail an alle Mitglieder mit der Bitte um Überprüfung der Stammdaten und der Abgabe eines Lastschriftmandates.

Förderung Mapping-Party in Karlsruhe und Sindelfingen (#65) - JT

  • genehmigt und angenommen

Fördertyp Reisekostenbeihilfe (#32) - DH

  • Jakob Miksch konnte als weiteres Mitglied des Komitee gewonnen werden.

Förderantrag OpenPublicData

Finanzierung eines Kick-Off-Treffen ins Bonn

Beschluss: Die Förderung wird übernommen, die Kosten werden auf 800 € gedeckelt. Bedingung: Es muss eine Abrechnung und einen Ansprechpartner für das Finanzielle geben.

Berichte der Förderanträge

Es gab Berichte über Förderanträge, diese werden von MR nachgereicht

Website und Gitlab

Website-Deployment läuft zäh und hängt an Docker-Problemen. MR äußert sich besorgt über die schwere Erreichbarkeit von Leuten, die bei Docker-Problemen helfen können.

TODO MR: informoiert Max, er kann sich bei Problemen mit Gitlab auch an Thomas wenden.

TODO MR: fragt Max, ob er sich weiter mit Docker beschäftigen und das System pflegen will.

Es gibt eine manuelle ausgerollte Version der FOSSGIS-Website auf staging.fossgis.de. Zwischenzeitlich sind im Drupal noch zwei Artikel angelegt worden, die man noch umziehen müsste.

Der Vorstand schlägt vor auf der Website auf die Möglichkeit Pull-Requests in GitLab zu erstellen hinzuweisen.

TODO MR: TS schickt ihm einen SSH-Schlüssel und legt für ihn einen Account auf dem Gitlab-Server an.

Beschluss: GitLab soll zukünftig nicht nur vom Vorstand genutzt werden. Es soll für Mitglieder und Personen mit berechtigtem Interesse erweitert werden.

TODO MR: Überprüfung der aktuellen Sicherheitseinstellungen in GitLab. Es dürfen keine internen Daten des Vorstands von Mitgliedern eingesehen werden dürfen.

Roundcube

Roundcube benötigt regelmäßig Pflege (Updates), wird aber nur von wenigen genutzt. Mailclients funktionieren prinzipiell, aber nicht reibungslos.

TODO: DH und AS tauschen Mail Konfigurationen aus

TODO: MR versendet anschließend Abschaltungsankündigung

TODO MT: wird gebeten, das Round-Cube Webinterface abzuschalten

FOSSGIS 2020

Es wird noch einmal festgehalten, dass erst ab dem Silbersponsorpaket ein Stand enthalten ist.

Sponsoringpakete würden gerne weiterhin über Pretix verkauft werden, muss aber gesondert abgerechnet werden. Es muss geklärt werden, ob dies entsprechend der Gesetzeslage durchführbar ist.

TODO JT: Bespricht mit der Steuerberaterin die Besteuerung von EU-Sponsoren.

Beschluss: Preise für Sponsoring werden nicht angehoben

Rechtsberatung durch Falk Zscheile im Fall Kraichgau/Stromberg/Heuchelberg

Rechtsberatung durch Falk Zscheile bzgl. Lizenzverletzung durch Wanderkarten im Raum Kraichgau/Stromberg/Heuchelberg (#69) - MR

MR trägt den Stand der Dinge vor.

Die License Working Group der OSMF hat dem OSMF-Vorstand hat eine unterschriftsreife Vollmacht für den FOSSGIS vorgelegt, der für die OSMF die OSM-Lizenz durchsetzen in diesem Fall durchsetzen soll. Die Kostenübernahme muss jedoch vorher noch geklärt werden.

Beschluss: Die OSMF wird nicht in die Kostenübernahme einbezogen.

TODO FR: informiert den Vorstand der Foundation über den Beschluss zur Kostenübernahme

MR hat einen Brief an die Gegenseite vorbereitet, weil SGs E-Mails mit Hinweis auf die Lizenzverletzung erfolglos waren (Lizenzverletzung wurde bestritten).

TODO MR: Lässt Falk den Brief korrekturlesen (als kostenpflichtige Beratung)

Verschiedenes

  • TH fragt, wer Owner des FOSSGIS-Kanals im IRC (Freenode) sei. Er möchte den Kanal nach Matrix bridgen. Dieser konnte aber nicht ermittelt werden.
  • Hinweis auf das nächste Hacking-Weekend von 29. November bis 1. Dezember 2019

Nächster Termin

Nächster Termin: 17. September 2019 20:30 Uhr