Pretix

Aus FOSSGIS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Opensource-Ticketsystem für die Fossgiskonferenz

Wir nutzen es für - Ticketkauf - T-shirt - Event - Workshop - Tagungsband

gehostet bei rami.io

Pretix in 2019

Pretix in 2018

Pretix in 2017


Warum haben wir uns für Pretix entschieden?

Vorschlag Hafi mit Ergänzung Marco: Die FOSSGIS-Konferenz brauchte für die Konferenz 2017 ein neues Anmeldesystem. Pretix wurde uns empfohlen und erschien geeignet, schon deshalb weil es sich um ein Dienstleistungsangebot handelt, welches auf einem freien Softwareprodukt aufbaut. Dies passt zu den Zielen des FOSSGIS-Vereins. Der Support steht sehr verlässlich zur Verfügung. Die gegebenen Features passen sehr gut zur Konferenz, beispielsweise sind verschiedene Ticketvarianten möglich, einzelne Produkte sind hinzubuchbar. Die Konfiguration kann vom Konferenzorgateam selbst vorgenommen werden. Das Anmeldesystem ist ansprechend gestaltet, userfreundlich und bietet eine bequeme Teilnehmeranmeldeabwicklung. Es macht Spaß das System zu nutzen. Im Jahr 2018 werden wir voraussichtlich die Pretix-App nutzen, um die TeilnehmerInnen digital einzuchecken.

Fred: Wir waren verzweifelt. Unsere 10 Jahre alte CiviCRM/Drupal-Installation war schon zu ihren besten Zeiten schwer wartbar. Jahr für Jahr verabschiedeten sich weitere Vereinsmitglieder, die noch wussten, wie man eine neue Konferenz im CiviCRM aufsetzt. Der Server, auf dem es lief, pfiff auf dem letzten Loch. Um das sichere Ende noch etwas hinauszuzögern, haben wir 2016 unsere Konferenz vom AGIT-Büro managen lassen. Doch für 2017 schien klar: Unsere Konferenz würde entweder untergehen, oder in das Eventbrite-Kollektiv assimiliert werden. Dann sagte irgendjemand: "Ich habe gehört, Pretix ist nicht *ganz* schlecht, damit sollen schon Konferenzen erfolgreich durchgeführt worden sein" und wir dachten: "Ok, schlechter als das, was wir haben, *kann* es nicht werden!"