FOSSGIS-OSMF-Stammtisch/2020-06-18

Aus FOSSGIS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenliste

  • Umbenennung/Umwandlung in eine Arbeitsgruppe
  • Papier mit Vorschlägen des OSMF-Vorstands zu iD

Protokoll

Teilnehmerliste

Anwesende: Christopher, HannaKrüger, Harald, imagico, Nakaner, Tordanik, fred (später)

Protokoll: Nakaner

Terminwahl

  • Hanna will wieder Montag statt Donnerstag

Bezahlte Kräfte in der OSMF

Auf der letzten Sitzung haben wir Grundzüge für ein Positionspapier des FOSSGIS e.V. zu bezahlten Kräften in der OSMF festgelegt und dem Vorstand vorgelegt. Der Vorstand hat dem zugestimmt und Christoph hat es ausformuliert.

  • Diskussion über den Kanal, wo man es veröffentlicht. Vorschläge waren:
    • blog.openstreetmap.de (Michael rät ab, da es thematisch nicht gut passt)
    • Mailingliste OSMF-Talk (Gegenargument: die Diskussion ist schon vorbei)
    • Advisory Board (Christoph rät ab, da der Kanal versiegt; nicht öffentlicher Kanal)
    • FOSSGIS-Website

Entscheidung: Wir legen eine Unterseite unter https://www.fossgis.de/arbeitsgruppen/ für den Stammtisch an und fügen dort einen Abschnitt "Positionspapiere" ein

  • Zu einigen Punkten, zu denen es derzeit Meinungsverschiedenheiten im OSMF-Vorstand gibt, steht im Papier nichts:
    • Wie wählt man einzustellende Mitarbeiter ein? Bevorzugt man bestehende Freiwillige oder nimmt man den/die geeignetste Person?
    • Welche Tätigkeiten schreibt man aus? Gehört bezahltes Mapping und bezahlte Aufträge dazu?
  • Wir haben Frage 2 so beantwortet, dass das im Einzelfall durch die Community entschieden werden soll und nicht abstrakt-allgemein am Anfang.
  • Kleine Textänderungen im Rahmen der Sitzung, ansonsten Lob aus der Runde:
    • Beschreibung, wie die Community angehört wurde, umformuliert. Sie ist nun weniger defensiv.
    • Tätigkeitsbeschreibung sollte vom Vorstand beschlossen werden, muss aber nicht von ihm allein festgelegt werden
    • "Tätigkeitsbeschreibung […] darauf hin kritisch abgeklopft" → "Tätigkeitsbeschreibung […] darauf hin geprüft"
    • "Damit diese Fragen nicht nur durch einen kleinen Kreis von Leuten mit einem begrenzten kulturellen Blickwinkel beurteilt werden,": positiv umformuliert
  • Hanna veröffentlicht auf der FOSSGIS-Website, Christoph kümmert sich um eine maschinelle Übersetzung (auch für die FOSSGIS-Website)
  • Michael schreibt nach der Veröffentlichung an die Mailingliste OSMF-Talk. Begleittext ungefähr so: "We discussed this in the German OSM community and would like to share the following statement of FOSSGIS e.V., the German local chapter, with you: (Vollzitat)"

Umbenennung in Arbeitsgruppe

Jochen Topf schlug auf dem Aktiventreffen am 4. Juni 2020 die Umwandlung in eine Arbeitsgruppe vor.

  • Umwandlung in eine Arbeitsgruppe wird von verschiedenen Anwesenden kritisch gesehen und findet keine Zustimmung
    • Arbeitsgruppe impliziert Mitgliederliste und, dass ggf. nur Vereinsmitglieder teilnehmen dürfen
    • impliziert Förmlichkeit mit allem Drum und Dran

Entscheidung: Die Umwandlung wird vertagt. Wir schauen erst einmal, wie sich der Stammtisch entwickelt.

iD-Editor

Allan Mustard, der Vorsitzende der OSMF, hat ein Papier mit einem Diskussionsansatz zu iD veröffentlicht. Dazu gabe es eine lange Diskussion auf den Mailinglisten OSMF-Talk und Talk, die aber abgedriftet ist.

  • Problem: Vorschläge des OSMF-Vorstands sind vage und können vielfältig interpretiert werden
  • Man kann ein langes Positionspapiert auf den deutschen Kanälen zur Diskussion stellen, aber es wird wenig Aufmerksam anziehen. Schon SunCobalt war damit im Forum nicht besonders erfolgreich.
  • Eine alternative Möglichkeit wäre eine Communitybefragung/Umfrage zu einzelnen Fragen.

Die Unklarheiten im vorliegenden Dokument zu finden oder es durchzudiskutieren, sprengt die Sitzung heute zeitlich. Wir vertagen daher das Finden von Fragen auf die Zeit bis zur nächsten Sitzung.

Michael veröffentlicht diese Protokoll mit dem Aufruf auf der Mailingliste, Fragen zu sammeln, die wir auf dem nächsten Stammtisch sichten und zusammenstellen. Der Aufruf wird ein Pad zur Ablage verlinken.

Nächster Termin

Donnerstag, der 25. Juni 2020 als Zusatztermin zur Sichtung der Fragensammlung und Zusammenstellung der Liste der Fragen

Die Sitzung endete um 21:30 Uhr.