Benutzer:!i!/Öffentlichkeitsarbeit

Aus FOSSGIS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einige Eindrücke, wie vielleicht die ÖA des Vereins verbessert werden kann:

Probleme und Ideen

Konferenz

Gewisse unbestimmte "Distanz" beteiligter Projekte zur Konferenz

FOSSGIS Konferenz Internas könnten intensiver kommuniziert und leichgewichtig dargestellt werden. Denkbare wäre ein Konferenz-Video, Foto-Eindrücke[1], Interviews mit Teilnehmern, ...
  • Konferenz könnte mehr social events haben (Drohnenfoto mit Menschenschriftzug, social event, Vorselektion für Medien, ...) -> Außendarstellung und TeamBildung verbessern
Größe der Communities gegeneinander antreten lassen? (Foto, Tauziehen, ...)
Chillout-Lounge um gemütlich mit (weniger) Leuten ins Gespräch zu kommen
Sticker, um Zugehörigkeit zu Communities zu dokumentieren -> schneller interessante Ansprechpartner erkennen?
  • Wohin verschwinden die Ergebnisse der Konferenz-Umfragen?
  • Videos werden fremdgehostet
Etwas unter FOSSGIS-Flagge wäre da bzgl. Außendarstellung nett, oder? Wie wäre sonst MediaGobblin/Vimeo/Bittorrent/...?
  • Niemand kann Wunschthemen("was mich schon immer interessieren würde") zur Konferenz einreichen
    • Pentabarf dahingehend erweitern, dass ähnlich StackOverflow/OSQA/... Themen vorgeschlagen und gevotet werden können
  • Was machen andere freie Konferenzen evtl. besser? Chaos Communication Camp, Linuxtag
  • Wo spiegelt sich der Verein auf den Folien zu den Konferenzen wieder?
Es sollte darum gebeten werden das aktuelle FOSSGIS Konferenzlogo auf erster/letzten Folie einzubetten
  • Liste von verwandten Veranstaltungen/Konferenzen/Mapping Parties/... die nicht von FOSSGIS ausgerichtet werden, aber sicherlich für Mitglieder/Leser interessant sind?
  • Die Konferenzbände sind nicht mehr verfügbar
Das sind DIE Ergebnisse der Konferenz für alle die nicht da waren, die Online Community, ... und sollten unbedingt wieder hochgeladen und verlinkt werden
  • Auf der Konferenz könnte man einen "OSM Knoten" machen, einen Lounge, wo sich Mapper zum kennenlernen und schnatteln treffen können und wo externe Fragen stellen können
  • CFP motiviert nicht, da man nicht sieht, wie viele Leute sich für verschiedene Themen zugesagt haben
Wer kann denn schon n halbes Jahr in die Zukunft blicken? Sollten Lightningtalks nicht auch kurzfristig möglich sein?
  • Werden für die Konferenz gezielt lokale LUGs angesprochen?
http://www.pro-linux.de/lugs/

Verein

  • freie Informationen zu Zielen, Aktionen, betreuten Projekten sind derzeit kaum auffindbar und werden nicht proaktiv kommuniziert (genauen Ziele des Vereins sind mir trotz mehrjährigen Wissens unbekannt)
Profil des Vereins schärfen bzw. einfach klar fixieren?
knappe Beantwortung Fragen (Wer, Was, Wieso) für Außenstehende
  • Antwortzeiten bei externer Kommunikation sind unzumutbar
    • Mailadressen info@, IRC, ...
  • Probleme des Vereins (Personal, mangelnde interne Prozesse, Geld, ...) werden nicht kommuniziert
es könnten für benachbarte Projekte Ansprechpartner benannt werden, die Probleme/Ankündigungen des Vereins geeignet in die Communities zu kommunizieren
  • Kommunikation erfolgt sehr schleppend/Ansprechpartner schwer zu identifizieren
AGs, Projekte, ... könnten Sammeladdressen bekommen (OTRS) um so durch Redundanz schneller auf Anfragen/Tickets reagieren zu können. Sollten klären, wer wann was wie schnell von uns will und entsprechend Informationen/Anweisungen und Prozesse bereitstellen
  • Kommunikationspfade info@ und vorstand@ völlig intransparent. Wann sollte Vorstand behelligt werden?
  • Pressearbeit kaum wahrnehmbar (Konferenz PM, aber sonst?)
Pressearbeit aller teilnehmenden Projekte könnte gebündelt werden und so personelle Ressourcen gebündelt, qualifiziert werden. Kanäle könnten gemeinsam genutzt werden. Wie vermeidet man dabei Generve von Dingen, mit denen man nix anfangen kann?
  • Kommunikation kaum dokumentiert/zugreifbar/teilbar
Anstatt Mailinglisten könnten Foren genutzt werden (Zweck sollte allerdings klar benannt werden)
  • Logos, Flyer, PMs, ... sind nicht öffentlich zugänglich
  • Medienkanäle des Vereins und Betreuung unbekannt (Twitter, FB, ML, Youtube, ...)
Müssen sichtbar verlinkt werden, interne-Aufgaben-Liste des Vereins müsste mal erarbeitet werden
  • Pressemappe gibt es, oder nicht?
  • Kontakte zu verwandten Organisationen wie Wikimedia, Netzpolitik, FSFe, Digitale Gesellschaft, Piraten, ...?
  • Konferenz und Vereinsinitiativen werden nirgendwo beworben
Freies Magazin, Radio Tux, OSM Wiki Kalender, Ubuntuusers, CCC ... erscheinen durchaus sinnvoll
  • Sich bei anderen sozialen Plattformen zu Gruppen zusammenfinden? FB, Stackexchange, Xing, ...
  • Sind andere soziale Medien wie Slashdot/Researchgate/... schon in Pressearbeit mit einbezogen?
  • Welche Metriken werden derzeit genutzt um Reichweite der ÖA zu beobachten?
Vielleicht Piwik in Wiki/Drupal/QR codes/... integrieren?
Pressespiegel einrichten um Erfolgsrate von PMs zu messen?
  • fossgis finanzen/Spenden transparenter
Ausgaben und Einnahmen gegenüberstellen, so möglich
private Spender in einem Ticker nennen
  • fossgis spenden unbürokratisch über moderne Kanäle ermöglichen
Flattr, Paypal, Bitcoin, ...
Projekt-spezifische Spenden ermöglichen, aber ungebundene Spenden empfehlen

FreeGis+Projekte

  • Verein bietet kaum Hilfe für neue freie Projekte
wir könnten best-practise und gut laufende Projekte sammeln und Vernetzung anbieten. Unsere Konferenz ORGA Erfahrung ist Mehrwert für andere!
  • Verein stellt FLOSS GIS Ökosystem nicht (für Normalsterbliche) da
wir sollten Informationen über Aufbau von GI mittels OpenSource bereitstellen, Argumentationshilfen, deutschsprachige Community bündeln(?) um Support zu bieten, ... . Vielleicht klar machen, wie ein freier GIS-Stack zusammenspielt?
Wikipedia DE könnte mit (seriösen!) Artikeln rund um das Umfeld (free GIS, Open Geospatial Data, OSM, Standards, ...) verbessert werden
Eigene Inhalte erstellen die Mehrwert bieten, z.B. Vergleich von MapStyle-Sprachen (SLD, MapCSS, Carto, ...)
  • Mehrwert für Vielzahl der repräsentierten OSM-Mapper gering (wahrscheinlich am ehensten Konferenz-Aufzeichnungen?)
Aktuelle Leistungen für OSM DACH Community sammeln, hervorheben und darauf hinweisen?
Neue Möglichkeiten zusammen mit OSM DACH Community überlegen (eher kleine Runde oder Umfrage?)
  • Wie Zusammenarbeit OSM DACH <-> Freie GIS Projekte wirklich verbessern?
Regelmäßige Workshops/Webinars für Grenzthemen z.B. OSM Analyse mit QGIS, ...
  • Welche neuen Nutzergruppen können für FLOSS-GIS/OpenGeoData erschlossen werden?
Lehre, Datenjournalisten, Hacker, App-Entwickler, Geocacher, ...
  • Warum unterstützt FOSSGIS (nicht) aktiv die Lehre mit freiem GIS? (Datenaufnahme...Karte, OSM, ...)?
Mailingliste ähnlich Presseverteiler mit Unis die an Free GIS/OSM/... Interesse haben
  • Wie ist Kontakt zu internationalen Communities (OSGeo, OSM, ...) zu benachbarten Ländern des DACH?
Beispielproblem: Ich habe ein Tool/Karte das weltweit operiert. Wie komme ich an lokale Anwender weltweit, die mal schauen können ob das vor Ort richtig arbeitet/dargestellt wird?
  • unterstützte OSM Initiativen (Blog, Server, Podcast) sollten gefeatured werden
  • (deutsche) OSM Daten für klassische GIS/Entwickler/... besser nutzbar machen
Vielleicht ein OSM Bounty Programm auflegen, wo für Prämien eine Daten ähnlich [2] in klassischen Geoformaten angeboten wird (Anforderungen: Datenbereinigung, OSM Community Tagging guidelines, Entwickler+Helfer arbeiten zusammen, Lizenzhinweis, Stabile Datensätze+QA Feedback um Fehler schnell durch OSM Community zu beheben, Integration in [3]?, globales Processing/i18n vorsehen, ...). Sinnvoll erscheinen Grenzen, Postleitzahlen, Addressen, Linklisten... . Spenden könnten von Firmen gesammelt werden, die später vielleicht auch von solchen sauberen Daten profitieren, etwa für Geostatistik... . Anderes Thema wäre einfaches Drucken von OSM in EPS/PDF/...
Qualität der Daten verbessern insb. durch Unterstützung von Pflegearbeiten (Notes abarbeiten, Keepright errors, ...) vielleicht mit monatlicher Topscore und kleinen Prämien?
Vielleicht die Entstehung lokaler Mapping-Parties mit mehr Personen fördern, etwa durch Schnellanträge für 100Eur? (Anfahrt, Verpflegung, ...) als einzige Bedingung die Dokumentation (Fotos, Diary-Eintrag, ...)
Entstehung bundesweiter/weltweiter Aktionen fördern, etwa ("map your capital") -> Vernetzung abnehmen, lokale Treffen sponsorn, ...
  • Stellung/Verbindung zur OSMF weiterhin völlig unklar
Was bedeutet OSMF local chapter für uns? Wie wird finanzieller Austausch realisiert, ohne dass Desaster wie bei Wikimedia DE <->Foundation droht?
  • zahlreiche Downloads (Präsentationen, Vortragsbände, ...) sind nicht mehr verfügbar
Das ist IMHO die gesammelte Wissensbasis der Community und ideal damit Leute durch Suchmaschienen auf den Verein aufmerksam werden?
  • Welche alten Vereinsprojekte existieren noch, schaden aber vielleicht eher der Außendarstellung? freegis.org, ...
Abschalten oder erneuern?
  • Was ist mit anderen freien Geodaten-Projekten, wie können diese unterstützt werden oder zwischen allen Synnergien erzeugt werden? Wikipedia, Wikimappia, ...

Pentabarf+Webseite

  • zur Zeit Inhalte massiv parallel
    • Nutzer ist unsicher wo er schauen soll, um ALLE Infos gesehen zu haben
    • Videos und finaler Veranstaltungsplan z.Z. in Pentabarf+Wiki+OSM Wiki
    • Landeseite Konferenz (Sponsoren, z.Z. Webseite+Wiki
    • Kontakte zu Konferenzpersonal (Wiki, ?woanders?)
    • Ergebnisse der Konferenz (Wiki, ?woanders?)
  • keine Sitemaps.xml (weder Webseite, Pentabarf, Wiki)
  • OSM Leute sollten Account für SingleSignOn nutzen können (OpenID)
  • Mehr manpower: Zusammenarbeit mit großen freien Konferenzen, die ähnliche Probleme haben: Chaos Communication Camp, Linuxtag, ...


Technik

  • Ohne Backups/Testserver das geht IMHO nicht
Es sollten erfahrene Admins motiviert werden uns ein Konzept aufzustellen und eine Technikgruppe in die Administration einzuführen