AGIT 2009

Aus FOSSGIS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die AGIT im schönen Salzburg in Österreich bietet eine gute Gelegenheit für die südlichen deutschsprachigen Regionen sich im Rahmen des FOSSGIS zu treffen und das OSGeo Local Chapter mit Leben zu füllen.

Event Owner: Arnulf Christl

Koordination

Die Koordination der OSGeo-Präsenz lief bisher auf Zuruf, Vorträge wurden direkt mit dem AGIT-Team abgestimmt. OSGeo und FOSSGIS e.V. können wie in den letzten Jahren einen kleinen Stand am Ende des linken Flügels aufbauen, direkt neben dem externen Präsentationsbereich. Dort werden auch die Vorträge im Open Source Track laufen.

Standbesetzung

In den ersten Jahren wurde ein kleiner Stand mit Flyern von allen OSGeo-Projekten bestückt und von Arnulf Christl und WhereGroup-Mitarbeitern betreut. 2008 kam Kai Behnke von der Uni Osnabrück dazu. Hier ein herzlicher Dank an die Pioniere. Dieses Jahr haben sich mehrere Interessenten gemeldet, um den Stand zu betreuen:

  • Harald Schwenk
  • Toni Pignataro
  • Martin Hüben

Messestand

Erster Tag mit vielen Anfragen. Wie in den letzten Jahren wieder gestiegenes Interesse an Open Source Lösungen.

Programm

Das Programm findet sich auf den Seiten der AGIT, weitere Informationen sind im OSGeo Wiki zu finden.

Flyer

Die Erstellung und Pflege der Flyer der OSGeo in deutscher Sprache ist noch in der Entwicklung. Bitte alles mitbringen was da ist, um Corporate Layout und ähnliche durchaus wichtige Dinge sollten wir uns jetzt erstmal nicht kümmern, das wird zu knapp. Ziel ist, dass die Projekte irgendwann selbst in der Lage sein werden ihr Material zu pflegen, dass dann nur noch in ausreichender Stückzahl gedruckt werden muss.

Weitere Events

  • Bin für ein "Alpen-OSGeo Treffen" zu haben. - sfkeller 21:16, 3 July 2009 (UTC)

Bericht

Vortragsbereich im OSGeo Track

Die Open Source Geospatial Foundation (OSGeo) vertreten durch den FOSSGIS e.V. hat vom 8.Juli - 10.Juli 2009 in Salzburg die Open Source GIS Welt vorgestellt und präsentiert. Während der gesamten Veranstaltung wurde ein Stand betreut an dem zu einem guten dutzend Open Source Software Projekten, OpenStreetMap, FOSSGIS Verein und OSGeo Infomaterial verteilt wurde. Der AGIT-Freitag stand mit einem eigenen Track ganz im Zeichen von Open Source, es wurden Vorträge zu gvSIG, deegree, OpenLayers und GeoExt gegeben.

Zwischen den Vortragsblöcken des Symposium erfreute sich der Stand der OSGeo Foundation resp. des FOSSGIS e.V. reger Ansprache. Einer Reihe von Besuchern konnte der Einstieg in die GIS-Welt mit Open Source Projekten demonstriert und veranschaulicht werden. Darüber hinaus gab es für erfahrenen Anwender neues zu den Projekten und es wurden Kontakt zur Community und Entwicklern aufgebaut. Nachmittags wurden wieder zwei parallele Workshops zu den Themen PostGIS und Mapbender angeboten die beide ausgebucht waren.

OSGeo und FOSSGIS e.V. freuen sich, auch auf der AGIT 2010 einen Open Source Track vorzubereiten und mit einem Stand vertreten zu sein.