Geschichte der FOSSGIS Konferenz

Aus FOSSGIS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verein

Der FOSSGIS e.V. ist im September 2008 aus der GRASS Anwender-Vereinigung e.V. hervorgegangen. ...

Konferenz

2003/1

Die erste deutschsprachige Konferenz zum Thema Free and Open Source GIS war noch auf den UMN MapServer fokussiert und fand im Frühjahr 2004 mit 21 Teilnehmern in Berlin statt, Veranstalter war MapMedia.

  • Jörg Thomsen

2003/2

Im gleichen Jahr gab es noch eine zweite in Bonn mit 90 Teilnehmern, die schon ein paar andere Projekte mit einbezog, Veranstalter war die CCGIS (jetzt WhereGroup).

  • Torsten Brassat
  • Arnulf Christl
  • Athina Trakas

2004

Hannover.

2005

Am 8.-9. September 2005 fand die Konferenz - jetzt als Deutschsprachige UMN MapServer Anwenderkonferenz betitelt in der Universität Hannover erstmals zweitägig statt.

In einer längeren Diskussion kam das Organisationsteam zu dem Schluss, dass die Teilnahme an der MapServer Anwenderkonferenz auch weiterhin kostenlos bleiben sollte. Um die Konferenz zu finanzieren konnten Firmen gegen einen finanziellen Obulus auf der Anwenderkonferenz Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

  • Till Adams (Programm)
  • Torsten Brassat (Anmeldung Abrechung)
  • Arnulf Christl (Programm)
  • Roland Hachmann (Raumverantwortung)
  • Manfred Redslob (Management vor Ort)
  • Jörg Thomsen (Sponsoring)
  • Athina Trakas (Programm)

2006

Die 2006er Konferenz wurde erstmals in diesem Wiki koordiniert und fand am 29. und 30. März 2006 im Hauptgebäude in der Universität Bonn mit der Unterstützung des Geographischen Institutes stattfinden.

Referenzen: