Protokoll Mitgliederversammlung/2019

Aus FOSSGIS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mitgliederversammlung des FOSSGIS e.V. fand am Rande der diesjährigen FOSSGIS- Konferenz in Dresden, am Donnerstag, den 14. März 2019 statt.

An der Mitgliederversammlung nahmen 57 Mitglieder teil. Alle Mitglieder waren stimmberechtigt. Es nahmen 7 Gäste an der Versammlung teil.

Beginn: 18:17 Uhr

Versammlungsleiter: Dominik Helle

Protokollführer: Arne Schubert

TOP 0 – Begrüßung der Anwesenden

Begrüßung der Anwesenden durch den Ersten Vorsitzenden Dominik Helle mit der anschießenden Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung.

Die Teilnahme von Gästen bei der Versammlung wird einstimmig von den Stimmberechtigten zugelassen. Zudem wurde eine Stimmrechtsübertragung an den Vorstand mitgeteilt.

TOP 1a – Genehmigung der Tagesordnung

Einstimmige Genehmigung der Tagesordnung durch die Mitgliederversammlung.

TOP 1b – Genehmigung des Protokolls der letzten MV

Hinweis auf die letzte ordentliche Mitgliederversammlung in Bonn und das Protokoll, welches auf der Vereinsliste veröffentlicht und mit der Einladung verschickt wurde.

Einstimmige Genehmigung des Protokolls der ordentlichen Mitgliederversammlung von 2018 in Bonn und der heutigen Tagesordnung durch die Mitgliederversammlung.

TOP 2 – Bericht des Vorstands

Dominik Helle stellt den Jahresbericht des FOSSGIS e.V. vor. Dieser wird noch einmal separat an die an die Mitglieder über die Vereins-Mailingliste verschickt. Weitere Informationen sind diesem zu entnehmen.

Es wurde eine Rückfrage zum Stand des Förderantrags „uMap“ gestellt. Diese wird beantwortet, dass der Server läuft, allerdings noch Feinheiten, wie z.B. das Login über ein OSM Konto oder das Impressum fertiggestellt werden müsse.

TOP 3 – Bericht des Kassenwartes zum Geschäftsjahr 2018

Frederik Ramm trägt den Bericht des letzten Geschäftsjahres vor.

Die zweckgebundenen Spenden für OSM sind auf 60% gestiegen. Die alten Finanzberichte wurden noch nicht dem Finanzamt vorgelegt. Das Sonderkonto der FOSS4G wurde aufgelöst.

TOP 4 – Bericht des Kassenprüfers

Eine Abstimmung über die Entlastung 2018 fand bisher noch nicht statt, weil der Kassenbericht für 2018 noch nicht vorlag.

Für den Kassenbericht 2017 konnten dem Kassenprüfer zwei Kontoauszüge, die im Zusammenhang mit der FOSS4G stehen, nicht vorgezeigt werden. Damit wird empfohlen den Vorstand nicht zu entlasten.

TOP 5 – Entlastung des Vorstands

Der Vorstand wurde für 2017 entlastet in geheimer Wahl mit 36 Ja, 7 Nein, 3 ungültige und 5 Enthaltungen. Die Stimmzettel dürfen einstimmig vernichtet werden.

TOP 6 – Neuwahl des Vorstandes und der Kassenprüfers

Die Mitgliederversammlung bestimmt einstimmig per Handzeichen Frederik Ramm als Wahlleiter.

Folgende Wahlen werden durchgeführt:

Dominik Helle wird für den Posten des Ersten Vorsitzenden vorgeschlagen, wird einstimmig, bei einer Enthaltungen, per Handzeichen gewählt und nimmt die Wahl an.

Michael Reichert schlägt sich für den Zweiten Vorsitzenden vor, wird einstimmig, bei elf Enthaltungen, per Handzeichen gewählt und nimmt die Wahl an.

Arne Schubert wird für den Schriftführer vorgeschlagen, wird einstimmig, bei drei Enthaltungen, per Handzeichen gewählt und nimmt die Wahl an.

Jochen Topf wird für den Posten des Kassenwartes vorgeschlagen, wird einstimmig, bei zwei Enthaltungen, per Handzeichen gewählt und nimmt die Wahl an.

Volker Grescho (Kassenprüfer) und Hartmut Holzgraefe (stellv. Kassenprüfer) werden jeweils für die jeweiligen Posten vorgeschlagen. Die Mitgliederversammlung wählt jeweils einstimmig die vorgeschlagenen Personen. Beide nehmen die Wahl an.

TOP 7 – Satzungsänderungsanträge

Es sind keine Satzungsänderungsanträge eingegangen.

TOP 8 – Allgemeine Anträge

Professionalisierung des FOSSGIS e.V.

Antrag: Der Vorstand wird beauftragt, ein Konzept zur Professionalisierung insbesondere in der Außenwirkung des FOSSGIS auszuarbeiten und den Mitgliedern vorzustellen.

Einstimmig bei 5 Enthaltungen angenommen.

Erweiterung des Teilnehmer- und Mitglieder-Spektrums des FOSSGIS e.V.

Antrag: Der Vorstand wird beauftragt, eine Arbeitsgruppe aus Mitgliedern zu gründen, die sich mit dem Thema vielfältigere und jüngere Teilnehmer und Mitgliedern beschäftigt.

Ja: 43
Nein: 2
Enthaltungen: 12
Ergebnis: angenommen

Jährliche Wahl des Vertreters für OSM-Angelegenheiten und des Advisory Board

Antrag:
# Der Zuständige für OSM-Angelegenheiten im FOSSGIS e.V. und

  1. der Abgesandte des FOSSGIS e.V. in das OSMF Advisory Board

sollen jährlich auf der Mitgliederversammlung gewählt werden.

Ja: 42
Nein: 2
Enthaltungen: 13
Ergebnis: angenommen

Wahl des Vertreters für OSM-Angelegenheiten

Michael Reichert wird einstimmig, bei acht Enthaltungen, gewählt.

Wahl des Vertreters für das Advisory Board OSMF

Christoph Hormann wird einstimmig bei, acht Enthaltungen, gewählt.

Es liegen keine weiteren Anträge vor.

TOP 9 – Berichte aus den Arbeitsgruppen

Niklas Alt berichtet aus der Arbeitsgruppe FOSS in der Forschung, dass die Arbeitsgruppe noch im Aufbau ist, jedoch schon erste Erfolge erzielt werden konnten.

TOP 10 – Terminankündigungen

Die Terminankündigungen sind auf der Website des FOSSGIS e.V. einsehbar und wurde in der Sitzung noch einmal genannt.

TOP 11 – Verschiedenes

Ein Lob wird an das Videoteam ausgesprochen. Es wird die Bedeutung für die Öffentlichkeitswirkung herausgestellt.

Intergeo

Der Verein unterstützt die Veranstaltung, sucht aber freiwillige, die den FOSSGIS e.V. auf der Konferenz vertreten. Wenn sich niemand findet, der diese Veranstaltung organisiert, wird der FOSSGIS e.V. nicht auf der Intergeo vertreten sein. Die Organisatoren vom letzten Jahr bieten sich an, das neue Team zu unterstützen.

Um 20:14 Uhr schließt der Versammlungsleiter die Mitgliederversammlung und dankt für die zahlreiche Teilnahme. Donnerstag, 14. März 2019