FOSSGIS Hacking Event 2018 Nummer 11

Aus FOSSGIS
Version vom 3. Dezember 2018, 19:07 Uhr von Atd (Diskussion | Beiträge) (Bericht / Ergebnisse: Hinzufügen der Ergebnisse des YAGA Dev Teams)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

FOSSGIS Hacking Event 2018 Nummer 11

Termin

Freitag
  • Anreise kann am Freitag Nachmittag erfolgen. Ab 14:00 steht das Kaminzimmer zur Verfügung. Der Check-in ist ab 18:00. Danach können wir dann in alle Räume.
  • das Event startet dann am Freitag Abend mit einer Vorstellungsrunde mit Pizza
Samstag
  • es wird gehackt
Sonntag
  • Weiterhacken bis zur Abreise

Linuxhotel.png

Standort in OSM

Ankündigung

Am Wochenende vom 23.-25. November 2018 lädt der FOSSGIS e.V. zum 11. FOSSGIS Hacking Event im Linuxhotel ein.

Vom 22.-24. November 2013, also vor genau fünf Jahren, trafen sich das erste Mal 25 OSM- und GIS-Begeisterte zum FOSSGIS Hacking Event 2013. Seit dem erfreuen sich die FOSSGIS Hacking Events und OSM Sommercamps großer Beliebtheit in der OpenSource-GIS- und OSM-Community. Das Linuxhotel mit seiner guten technischen Ausstattung und seinem parkähnlichen Grundstück mit Panoramablick auf die Ruhr bietet einen idealen Rahmen für kreatives Arbeiten und produktiven Austausch in lockerer, ungezwungener Atmosphäre.

Das Treffen kann vielfältig genutzt werden.

FOSSGIS Aktive können das Wochenende als Arbeitswochenende für Vereinsaufgaben nutzen, Vorbereitung von Veranstaltungen, IT, Öffentlichkeitsarbeit, Messen usw.

Communities und Interessierte aus freien GIS, OSM und Geodaten-Projekten können das Wochenende nutzen, um die jeweiligen Projekte voranzubringen.

Es stehen 27 Hotelbetten für uns bereit.

Bitte tragt Euch und falls vorhanden Euer Projekt oder Eure Idee, die Ihr umsetzen wollte, möglichst bald im Wiki ein. Die Anzahl der Übernachtungsplätze ist begrenzt. Also schnell eintragen!

Weitere Ideen und Anregungen zur Ausgestaltung sind gerne gesehen und werden bestimmt aufgegriffen.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames FOSSGIS Hacking Event im Linuxhotel.

Themenvorschläge

Teilnehmerliste

verfügbare Zimmer
  • EZ (8), DZ(8), Couch in DZ (3) => 27 Betten
  • Bei DZ-Belegung mit WunschpartnerIn möglichst vermerken
Kosten
  • Übernachtung und Verpflegung wird vom Verein getragen.
  • Anfahrt wird nur auf gesonderten Antrag bezahlt, weil es das Budget sprengen würden, wenn wir das für jeden übernehmen müssen.

Übernachtungsgäste im Hotel

lfd.Nr. Name von - bis EZ / DZ / egal Projekt Bemerkung Pizzawunsch
1 Oliver Rudzick 23. - 25.11. egal OSM, Orga, dies und das
2 Harald Schwarz 23. - 25. 11. OSM, Straßennamen und Bedeutung mit Spinat
3 Marc Gehling 23. - 25.11. egal pretix, pretax engelsystem quattro formaggi
4 Arne Schubert 23. - 25.11. DZ mit Stephan Herritsch YAGA Gorgonzola
5 Stephan Herritsch 23. - 25.11. DZ mit Arne Schubert YAGA Bin auch für Sammelbestellung, wie Falk. Wenn nicht, dann Gorgonzola (groß).
6 Hartmut Holzgraefe 23.-25. EZ (schnarche ...) vermutlich wieder Druckkram keine
7 Charlotte Toma 23. - 25.11. egal ODM und UAV-Bildverarbeitung mit OS, Mapbender - egal
8 Walter Nordmann 24. - 25.11. EZ, am liebsten Zimmer 3. diverses mit OSM, mal sehen - Frutti di Mare
9 Petar Dudas 23. - 25.11. EZ YAGA (tba)
10 Christopher Lorenz 23. 25.11. egal OSM Fahrradnetzwerke, Adressen, Programmkomitee Pizza Salami

(wenn Pizzablech auch was außer Fisch und Gemüse)

11 Katja Haferkorn 23.-25.11. EZ/DZ Konferenzorga, Programmplanung
12 Markus Strauß 23. - 25.11. DZ mit Patrick Könsgen YAGA Bolognia Jumbo
13 Patrick Könsgen 23. - 25.11. DZ mit Markus Strauß YAGA (tba)
14 Astrid Emde 23. - 25.11. egal Mapbender, OSGeo, FOSSGIS
15 Paul Schell 23. - 25.11. egal (außer Scharcher) Mapbender
16 Falk Zscheile 23. - 25.11 EZ FOSSGIS-Programmplanung, Konferenzhandbuch fand die Sammelbestellung ganz praktisch (Auswahl), außerdem müssen wir die Pizzaformel auf eine breitere empirische Grundlage stellen :-)
17 Mirko Blinn 23. - 25.11 egal Video FOSS4G 2019, dies und das
18 Tim Teulings 23. - 25.11 egal Libosmscout
19 Lars Lingner 23.–25.11. EZ umap, OSGeo/Fossgis success stories, pretix/tax foss4g, dies und das Hawaii
20 Lina Dillmann 23.–25.11. DZ Mapbender, FOSSGIS Vegi
21 Benjamin Thurm 23.-25.11. EZ FOSSGIS-Konferenz, Programmkomitee
22
23 Frederik Ramm 23.-25.11. EZ oder DZ mit jemandem, dem Schnarcher egal sind ;) Konferenz, Finanzen Super-Gelegenheit für die künftige FOSSGIS-Finanzperson, sich was zeigen zu lassen ;) vegetarisch
24 Olaf Kotzte 23. - 25.11 DZ
25
26
27
Es stehen maximal 27 Hotelbetten zur Verfügung. Weitere Interessierte können sich hier in die Warteliste eintragen und ggf. nachrücken.
28

Tagesgäste

Du kannst auch als Tagesgast teilnehmen. Einfach in die Liste eintragen und vorbeikommen.

lfd.Nr. Name am Interesse / Workshop / Projekt Bemerkung
1 drolbr (Roland Olbricht) Samstag
2 Reinhard Adam Samstag OSM, Openrailway
3 Niklas Alt Samstag Historische GIS
4 Johannes Terwyen Samstag

Pizza

Am Freitagabend gibt es Pizza. Es werden Pizzableche 40x60cm bestellt. Die Einträge in der Spalte "Pizzawunsch" dienen als grober Anhaltspunkt für die Auswahl der Pizzableche. Bitte vor allem spezielle Wünsche wie beispielsweise "vegetarisch" eintragen.

  • Pizzaria Roma ( Tel 0201 542728 ) (Empfehlung vom Linuxhotel)

in OSM, mit Suchmaschine

7 Pizzableche sind für Freitag 20:00 bestellt:

  • Spinaci
  • Salami
  • Hawai
  • Bologna
  • Frutti di Mare
  • 2 x Vegetariana

Samstag

das gewohnte Mittagsbuffet, Jubiläumstorte, abends Pastakochen.

Pastakochen:

  • 26 Personen
  • 3 kg Spirelli aus Hartweizengrieß
  • 4 x 400g-Dosen passierte Tomaten, 3 Tuben Tomatenmark, 1 Netz Schalotten, Olivenöl
  • 5 x 500g-Gläser Rote Grütze
  • Pasta hat gerade so gereicht, Soße leider nicht. 2 Gläser Rote Grütze waren übrig.

Bericht / Ergebnisse

Dresden, Drohnen, Daten - Bericht vom FOSSGIS-Hackingevent Nr. 11 im Linuxhotel

Am Wochenende vom 23.11.-25.11.2018 trafen sich 26 OSM- und FOSSGIS-Begeisterte zum FOSSGIS-Hackingevent Nr. 11 im Linuxhotel in Essen. Diesmal gab es das fünfjährige Jubiläum zu feiern, denn das erste FOSSGIS-Hackingevent im Linuxhotel fand vom 22.11.-24.11.2013 statt. Die gute Arbeitsatmosphäre, der gegenseitige Austausch und das gesellige Beisammensein sind mittlerweile schon über die Jahre gewachsene Routine.

Gestärkt durch Pizza stellten die Teilnehmenden am Freitag Abend sich und ihre Projekte vor. Einige alte Hasen waren schon von Anfang an bei den Hacking Events dabei. Es gab aber auch wieder neue Gesichter, die die Gelegenheit nutzten, die Community kennenzulernen und sich zu vernetzen. Dann ging es auch gleich ans Werk.

Breiten Raum nahm die Vorbereitung der FOSSGIS-Konferenz 2019 ein, die vom 13.-19.3.2019 in Dresden stattfindet. Das Programmkomitee hatte aus 114 eingereichten Vorträgen eine Auswahl zu treffen und ein Programm für vier Konferenztage zusammenzustellen. Organisatorische Fragen wie Catering, Bettensteuer und Verantwortlichkeiten wurden mit dem Lokal Team von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden geklärt. Die Datenschutzgrundverordnung geht auch an der FOSSGIS-Konferenz nicht vorbei und so wurden die Datenschutzerklärungen für Konferenz- und Ticketsystem an die neuen Rahmenbedingungen angepasst.

Gleich zwei Teilnehmende brachten ihre Drohnen mit. So war auch die UAV-Bildbearbeitung mit Open-Source-Software, speziell OpenDroneMap Thema. Zum ersten Mal in der Geschichte der FOSSGIS-Hacking-Events wurde das Gruppenfoto am Samstag Mittag mit einer Drohne aufgenommen.

Natürlich wurde auch wieder an OSM- und Open-Source-GIS-Projekten gearbeitet: Kartendruck mit MapOSMatic, Mapbender, libosmscout, YAGA, Openrailwaymap und einem Projekt zur Ermittlung der Bedeutung von Straßennamen in OSM. Diskutiert wurde die Verbindung von OSM und Wikidata. Die Frage ist, ob bei bestimmten OSM-Tags auf Wikidata-Einträge referenziert werden kann, anstatt einen Wert anzugeben. Vorbild kann die Verwendung von Normdaten durch Bibliotheken sein. Ein Beispiel ist die Gemeinsame Normdatei (GND), die von deutschsprachigen Bibliotheken verwendet wird.

Das leibliche Wohl der Teilnehmenden kam auch nicht zu kurz: Samstag Mittag gab es ein Buffet, nachmittags die Jubiläumstorte zum fünfjährigen Hackingevent-Jubiläum und Abends wurde Pasta gekocht. Anschließend förderte Tschunk die produktive Arbeitsatmosphäre.

Auch das 11. FOSSGIS-Hackweekend war wieder ein voller Erfolg. Es wurde wertvolle Arbeit für OSM und FOSSGIS geleistet und die Teilnehmenden hatten eine Menge Spaß. Besonderer Dank gilt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich nicht nur mit ihren Projekten einbrachten, sondern auch tatkräftig bei der Organisation mit anpackten. Die FOSSGIS Hacking Events wären nicht möglich ohne die Unterstützung des Linux-Hotels, dass mit seiner hervorragenden Infrastruktur und seinem parkähnlichen Anwesen die besten Rahmenbedingungen bietet. Herzlichen Dank vor allem an den FOSSGIS-Verein, der auch dieses Hacking-Event finanzierte.

YAGA

Das YAGA Team konnte folgende Punkte Abarbeiten:

YAGA leaflet-ng2

  • Upgrade der Dependencies
    • Angular7
    • Bootstrap 2.0 in der Dokumentation
  • Mergen von PRs aus der Community
  • Fixen einiger Event-Listener
  • Fixen und Tests schreiben für Base- und OverlayLayer
  • Vervollständigung aller Community Reservaten Informationen
    • Contributing Guide
    • Code of Conduct
    • Issue Templates
    • PullRequest Templates
  • Der erste Final-Release wurde veröffentlicht
  • Zu später Stunde gab es eine kleine Release-Party

YAGA Website

  • Integration des Website-Designs ins CMS
  • Erstellung von diversen wiederverwendbaren Komponenten
  • Veröffentlichung und Umstellung auf das neue CMS ist zum Jahreswechsel geplant

YAGA Cloud

  • Austausch mit anderen Teilnehmern über die Komponenten
  • Präzisere Formulierung von Anforderungen an die Komponenten
  • Testen des Handlings der Postgres Datenbank

Legman-Kafka

  • Finalisierung der Tests
  • Veröffentlichung des Moduls

Fotos

Gruppenfoto am Samstag Mittag.
Pizza am Freitag Abend
Buffet am Samstag Mittag...
...und die Jubiläumstorten am Nachmittag
Drohne am Boden...
...und in der Luft
Das FOSSGIS-Programmkommittee tagt, Foto Hafi
Das FOSSGIS-Programmkommittee tagt, Foto Hafi
Das FOSSGIS-Programmkommittee tagt
Das FOSSGIS-Programmkommittee tagt, Foto Hafi
Das FOSSGIS-Programmkommittee tagt.
Das FOSSGIS-Programmkommittee tagt.
Das FOSSGIS-Programmkommittee tagt, Foto Hafi
TUX freut sich, Foto Hafi
Der Inkoofs-
zettl,
der Einkauf...
...und die Einkäufer
Der Pastakoch
Zutaten für die Sauce
Geselliges Abendessen am Samstag, Foto Hafi
Pastabuffet
Angeregte Gespräche im Kaminzimmer
Alles für den Tschunk
Der novemberliche Panoramablick auf die Ruhr vom Strandkorb hinter dem Hotel.

Event Owner