Einladung zum 8. FOSSGIS Hacking Event vom 23.-25.6.2017 im Linuxhotel (Essen)

Der FOSSGIS e.V. lädt zum 8. FOSSGIS Hacking Event und gleichzeitig zum 3. OpenStreetMap SommerCamp im Linuxhotel (http://linuxhotel.de) ein. https://www.fossgis.de/wiki/FOSSGIS_Hacking_Event_2017_Nummer_8 Das Treffen findet vom 23.-25. Juni 2017 statt und kann vielfältig genutzt werden. FOSSGIS Aktive können das Wochenende als Arbeitswochenende für Vereinsaufgaben nutzen, Vorbereitung von Veranstaltungen, IT, Öffentlichkeitsarbeit, Messen, ... Communities und Interessierte aus freien GIS, OSM und Geodaten-Projekten können das Wochenende nutzen, um die jeweiligen Projekte voranzubringen. Es stehen etwa 30 Hotelbetten für uns bereit. Bitte tragt Euch und falls vorhanden Euer Projekt oder Eure Idee, die Ihr umsetzen wollt, möglichst bald im Wiki ein. Die Anzahl der Übernachtungsplätze ist begrenzt. Also schnell eintragen! Weitere Ideen und Anregungen zur Gestaltung des Wochenendes können gerne an uns herangetragen werden. Weitere Informationen zum 3. OpenStreetMap SommerCamp finden sich im OSM Wiki unter: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/SommerCamp_2017 Wir freuen uns (mittlerweile zum 8. Mal!) auf ein gemeinsames FOSSGIS Hacking Event im Linuxhotel - hoffentlich bei Sonnenschein. Das Orgateam des FOSSGIS e.V. PS: Voraussichtlich wird das 9. FOSSGIS Hacking Event im September vom 22.-24.9. stattfinden.

Das war die FOSSGIS 2017 in Passau

Die FOSSGIS-Konferenz und das OSM-Event 2017 lockten vom 22.-25.03.2017 mehr als 250 Teilnehmer_innen nach Passau.


Gruppenfoto FOSSGIS-Teilnehmer_innen 2017 (Foto: Mike Wunderlich Drohne)

Der inoffizielle Start fand am Dienstagabend im Restaurant Padu statt. Hier trafen sich die schon in Passau angekommenen Konferenz-Teilnehmer_innen zum geselligen Beisammensein.


FOSSGIS 2017 Inoffizieller Start (Foto: Hafi)

Am Mittwoch startete die FOSSGIS Konferenz und ging am Freitag mit der Verlosung als Zwischenhighlight in den OSM-Event über.

Der Einsteigerblock zum Thema "Open Source Projekte stellen sich vor" am Mittwochvormittag wurde sehr gut angenommen. Die Projekte OpenLayers, GeoServer, QGIS, GRASS GIS, MapProxy, Mapbender und PostNAS Suite präsentierten sich dort dem Publikum.
Um 13 Uhr wurde die FOSSGIS-Konferenz von Dr. Marco Lechner und Prof. Harald Kosch (Vizepräsident Uni Passau) und Prof. Dr. Tomas Sauer (Lehrstuhl für Mathematik mit Schwerpunkt Digitale Bildverarbeitung) im Audimax eröffnet.
Das Programm setzte sich aus Vortragstracks zu GIS- und OSM-Themen zusammen. Insgesamt wurden 65 Vorträge gehalten. Themen waren OpenStreetMap, QGIS, Webmapping, Lizenzen, Serverlösungen, Satellitenbilder und vieles mehr.
Neben den Vorträgen besuchten 152 Teilnehmer die angebotenen 17 Workshops, die wie in den letzten Jahren erfolgreich mit OSGeo-Live durchgeführt wurden.

Die Konferenz wurde von 11 Sponsoren unterstützt. Goldsponsor WhereGroup eröffnete mit dem Vortrag "Mut zur Freiheit" und rief zu mehr Aktivitäten und Business auf. Im Foyer gab es einen Ausstellerbereich, in dem sich 5 Firmen präsentierten und während der gesamten Konferenz zum Gespräch einluden.


Gruppenfoto FOSSGIS-Teilnehmer_innen 2017 (Foto: Stefan Schröder)

Am Mittwochabend fand die Abendveranstaltung "Dialoge am Inn" in der Mensa der Uni Passau mit 166 Teilnehmer_innen statt.


Dialoge am Inn FOSSGIS 2017 (Foto: Hafi)

Nach der Abschlussveranstaltung der FOSSGIS-Konferenz, in der während der traditionellen Verlosung Bücher & Diverses gewonnen werden konnten, fand der FOSSGIS e.V. Sektempfang im Foyer des Audimax statt.


Sektempfang FOSSGIS 2017 (Foto: Astrid)


Sektempfang FOSSGIS 2017 (Foto: Astrid)

FOSSGIS-Stand & FOSSGIS e.V.
Der FOSSGIS-Stand befand sich in diesem Jahr über dem Foyer. Danke an alle Beteiligten! Viele Interessierte kamen vorbei und informierten sich über Mitgliedschaft und Vereinsarbeit.

Auch in diesem Jahr konnte der FOSSGIS-Verein neue Mitglieder gewinnen. Am Donnerstag fand die jährliche Mitgliederversammlung statt, auf der 35 Vereinsmitglieder und 4 Nichtmitglieder rege verschiedene Themen diskutierten. Link zum Protokoll. Der Vorstand wurde wiedergewählt.


FOSSGIS 2017 Foyer (Foto: Hafi)


FOSSGIS Stand 2017 (Foto: Astrid)

Dank
Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei Peter Barth und seinem engagierten Team, welches ein super Lokalteam für die Veranstaltung der FOSSGIS war. Peter Barth resümiert: "Orga und Ausrichtung auf lokaler Seite haben wir natürlich gern gemacht, wir haben ja auch gut was dafür bekommen: Eine tolle Konferenz und das sogar in unserer Stadt :-)"
Danke an alle aktiv Beteiligten! Die gute Zusammenarbeit hat dafür gesorgt, dass das C3VOC-Videoteam alle Vorträge im Livestream bereitstellen und aufzeichnen konnte. Ein großer Dank geht an das engagierte Videoteam, welches von Dienstag bis Samstag Abend unermüdlich im Einsatz war, um die gesamte Konferenz aufzuzeichnen. Die Vorträge stehen auf YouTube im FOSSGIS-Channel, auf der Konferenzhomepage und in einigen Tagen im TIB-AV-Portal zur Verfügung. Dank auch an das TIB-AV-Portal Team.

Herzlichen Dank an die Sponsoren, an die Sessionleiter, das super Catering des Studentenwerkes der Uni Passau und alle Teilnehmer - sie alle haben für eine gelingende Konferenz gesorgt.

OSM-Event – eine Bilanz
Die OSM Mappingaktion am Freitag bzw. über den gesamten Konferenzzeitraum ein Erfolg. Während der Konferenz gab es 43 neue Changesets von 9 verschiedenen Personen. Zum Mappingevent selbst kamen dann nochmal 167 Changesets von knapp 40 Personen dazu.

Am Samstag trafen sich ca. 40 Teilnehmer zur Unconference, die in Form eines Barcamps veranstaltet wurde. Folgende Themen wurden besprochen: Datenschutz für Mapper, OSM-Buch 2.0 als Communityprojekt, Area-Workshop (Video), Linting, Freifunk, Landcover/Landuse, Organisiertes Edit, ÖPNV-Mapping, OSRM, 3-D-Rendering, Satdaten und Nachbearbeitung Mappingparty mit JOSM.

OSM Quiz
Ein weiterer Höhepunkt der Konferenz war sicherlich das OSM-Quiz mit Fragen rund um OSM, das am Freitag stattfand. Nakaner war als Titelverteidiger angetreten und musste sich gegen Roland Olbricht und Christopher Lorenz verteidigen. Es war eine sehr spannende und knappe Entscheidung. Nakaner konnte seinen Titel erst in einer Stichfrage verteidigen, ging aber als stolzer Sieger hervor. Das Quiz ist sicherlich ein sehenswerter Beitrag und kann auch dazu dienen das eigene OSM-Wissen zu erweitern. [[https://www.youtube.com/watch?v=CZvrYzNIfs0 zum Video]]


Gewinn OSM-Quiz O'Reilly Gutschein (Foto: Astrid)


Titelverteitiger Nakaner (Foto: Astrid)

Fotos
Ein paar fotografisch festgehaltene Eindrücke finden Sie auf der Konferenzhomepage.

FOSSGIS 2018
Nach der Konferenz ist vor der Konferenz. Wir sind gespannt, zu welchem Standort uns die nächste FOSSGIS führen wird.
Weitere Infos auf der Konferenzhomepage.

Nächste Veranstaltungen mit Beteiligung des FOSSGIS e.V.
In 2017 ist der FOSSGIS e.V. auf verschiedenen Veranstaltungen aktiv oder als Sponsor dabei. Eine Reise zu den Veranstaltungen lohnt sich und es werden auch weitere Helfer für die Organisation gesucht.

Über Hinweise, Verbesserungsvorschläge, Wünsche und Unterstützung freuen wir uns.

Ihr FOSSGIS-Konferenz-Organisationsteam

FOSSGIS in Passau erfolgreich zu Ende gegangen

Die FOSSGIS Konferenz 2017 ist vorbei. Vier Tage lang wurde das schöne, aber nicht zentral in der Republik gelegene Passau das Zentrum der freien GIS-Welt. Vom 22.-25. März konnten sich über 250 Besucher in 3 parallelen Slots über die aktuellen Neuigkeiten und Berichte um freie Software, freie Geodaten, deren Herausforderungen und erfolgreichen Einsatz, informieren und diskutieren. Die Kaffeepausen waren angefüllt mit tollen Gesprächen, bei denen alte Kontakte aufgefrischt und neue geknüpft werden konnten. Die Gespräche und Erlebnisse sind einen Besuch der FOSSGIS auf jeden Fall Wert und können nicht ersetzt werden.

Die Vorträge immerhin, konnten bereits während der Konferenz im Livestream weltweit verfolgt werden (wovon auch international Gebrauch gemacht wurde). Wer einige Vorträge nochmal nachsehen möchte, kann dies auf dem Youtube Kanal des FOSSGIS e.V. und bald auch über das AV-Portal der TIB tun.

Nur noch wenige Tage bis zur FOSSGIS Konferenz 2017 in Passau

Liebe Freunde und Teilnehmer der FOSSGIS-Konferenz 2017,

die Vorbereitungen der FOSSGIS-Konferenz laufen auf Hochtouren, das Programm steht [1], das Catering ist geordert, die Räume werden eingerichtet, das Videoteam macht sich bereit.

Es sind noch Plätze frei! Die Teilnehmer-Anmeldung und Workshopbuchung ist noch 13 Tage bis zum 19.03.2017 geöffnet [2].

Bringen Sie Zeit mit zur FOSSGIS, das Programmkommitee hat ein spannendes Programm zusammengestellt. Wer am Dienstag anreist, ist ab 19:30 Uhr herzlich willkomen zum inoffiziellen Start mit einem gemeinsamen Abendessen für alle schon anwesenden FOSSGISler in der Pizzeria Padu (Innstraße 46, 94032 Passau). Warme Küche gibt's bis 22:30 Uhr. Jeder bezahlt seine Rechnung selbst.

Am Mittwoch starten wir schon am Vormittag mit einem Überblick über Open Source Projekte. Die Eröffnungsveranstaltung beginnt 13 Uhr. Die Abendveranstaltung "Dialoge am Inn" findet am Mittwochabend statt. Bis zum Freitagmittag können Sie spannende Vorträge, Workshops und Diskussionen erleben und die Pausen zum Netzwerken nutzen. Der erste Teil der Konferenz endet am Freitag mit einem Sektempfang. Alle Mitglieder des FOSSGIS-Vereins, Freunde und Interessierte sind herzlich ab 14:30 Uhr zum Sektausklang am FOSSGIS-Stand eingeladen. Am Freitag Nachmittag geht es mit der Qualitätsoffensive Mapping City Passau und am Samstag mit dem OSM-Samstag [3] weiter. Wer zum OSM-Mapping-Event und zum OSM-Samstag kommen möchte, trage sich bitte im OSM Wiki [3a] ein.

FOSSGIS Mitglied werden Wer bis zum Donnerstag auf der FOSSGIS FOSSGIS e.V. Mitglied [4] wird, darf direkt an der Mitgliederversammlung [5] teilnehmen, sich an den Themen beteiligen und mit allen teilnehmenden Mitgliedern Pizza essen.

Helfer gesucht Die Vorbereitung und Durchführung der Konferenz braucht Power von möglichst vielen Menschen. Wer sich während der Konferenz etwas Zeit nehmen möchte, um zum noch besseren Gelingen beizutragen, ist herzlich eingeladen einen Helferjob zu übernehmen. Wir freuen uns beispielsweise, wenn Sie uns als Video-Helfer unterstützen. Es ist sicherlich möglich den gewünschten Vortragstrack zu verfolgen und gleichzeitig bei der Videoaufzeichnung zu helfen, z.B. die Kamera führen. Der Welcome Desk kann bei der Konferenztaschenausgabe, T-Shirt-Größenfindung oder für Botengänge Unterstützung gebrauchen. Wenn Sie gern unterstützen möchten, melden Sie sich als Teilnehmer zur Konferenz an und schreiben Sie ihren Helferwunsch per Mail an konferenz-orga@fossgis.de. Die Videohelfer tragen sich bitte auf der Wikiseite [6] ein. Erfahrene FOSSGIS-ler sind aufgerufen sich als Sessionleiter in Tabelle [6] einzutragen, um die Moderation der einzelnen Tracks sicherzustellen.

Projektstände und FOSSGIS-OSGeo-OSM-Stand Haben Sie ein OS-Projekt, welches Sie gern vorstellen möchten, zögern Sie nicht einen eignen Stand zu beanspruchen, das Lokal Team stellt gern Tisch und Stühle bereit. Bitte auf kurzem Weg formlos per E-Mail an Katja Haferkorn [konferenz-orga@fossgis.de]. Wer sich am FOSSGIS-OSGeo-OSM-Stand, beispielsweise mit seinem Projekt beteiligen möchte, meldet sich ebenfalls auf diesem Weg.

An- und Abreise Wenn Sie Ideen für Unterkünfte brauchen, schauen Sie auf der Konferenzhomepage [7].

FOSSGIS von zu Hause - Livestream macht's möglich Auch in diesem Jahren werden die Vorträge direkt per Livestream übertragen [8], so dass alle, die nicht zur FOSSGIS kommen können, auch von zu Hause die Konferenz verfolgen können.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern per Mail an konferenz-orga@fossgis.de zur Verfügung.

[1] https://www.fossgis-konferenz.de/2017/programm/ [2] https://www.fossgis-konferenz.de/2017/anmeldung/ [3] OSM-Events https://fossgis-konferenz.de/2017/socialevents/ [3a] http://wiki.openstreetmap.org/wiki/FOSSGIS_2017/OSM-Events [4] FOSSGIS e.V. Mitglied werden https://www.fossgis.de/verein_mitgliedschaft.html [5] FOSSGIS Mitgliederversammlung https://fossgis-konferenz.de/2017/socialevents/ [6] https://www.fossgis.de/wiki/Konferenz_2017/Videoaufzeichnung_Sessionleit... [7] https://www.fossgis-konferenz.de/2017/anreise/ [8] http://streaming.media.ccc.de/

Freundliche Grüße FOSSGIS-Konferenz-Organisationsteam

Bericht vom 7. FOSSGIS Hacking Event im Januar 2017 im Linuxhotel

Vom 20.1.-22.1.2017 trafen sich zum nunmehr siebten Mal OSM- und Geodatenbegeisterte zum FOSSGIS-Hackingevent im Linuxhotel. Aus ganz Deutschland machten sich 22 Interessierte auf den Weg nach Essen. Bei draußen eisigen Temperaturen und Sonnenschein trafen sie sich in den gemütlichen Räumen des Linuxhotels.

Es wurde wieder intensiv an einer Vielzahl von Open-Source-Projekten gearbeitet und diskutiert. Außerdem erfolgten wichtige Vorbereitungen für die im März in Passau stattfindende FOSSGIS-Konferenz. Manche Themen wurden auch bei einem Spaziergang an der Ruhr diskutiert. Viele der Teilnehmer waren zum ersten Mal beim FOSSGIS Hacking Event und waren von dem einizgartigen Ambiente des Linuxhotels und dem herzlichen Austausch begeistert.

Das 8. Hackingevent soll sicherlich noch 2017 stattfinden. Das nächste Treffen könnte im Sommer oder Herbst im Linuxhotel stattfinden.

FOSSGIS-Konferenz
Die FOSSGIS 2017 findet vom 22.06.-25.03.2017 in Passau statt. Das Anmeldesystem wurde getestet, es erfolgte Feinschliff am Programm und weitere Vorarbeiten, so dass die Anmeldung zur Konferenz starten kann.
https://www.fossgis-konferenz.de/2017/

OSM
Die Anwesenden der OSM Community beteiligten sich vor allem an der Vorbereitung der FOSSGIS Konferenz. In Passau wird es ein OSM-Mapping-Event und den OSM Samstag geben.OSM auf der FOSSGIS 2017.

QGIS.de
Der Vorstand des [http://qgis.de QGIS-DE e.V.] nutzte das Wochenende zu einem persönlichen Treffen. Es wurden Ideen entwickelt, wie das jährliche Anwendertreffen und die Öffentlichkeitsarbeit zu verbessern sind. Außerdem wurde ein Finanzplan für das laufende und die kommenden Jahre ausgearbeitet.

YAGA
Besonders vom kreativen Input des FOSSGIS Hacking Events konnte YAGA profitieren, das zum ersten Mal auf dem Hacking Event dabei war. YAGA ist in Essen mit dem Ziel angetreten eine API-Dokumentation mit dafür zugeschnittenen Beispielen für das leaflet-ng2 Module zu entwickeln.

Das leaflet-ng2 Module schafft zu den Möglichkeiten von leaflet jeweils eigene Angular 2 "Directives", womit der gesamte Funktionsumfang von leaflet über Angular 2 gesteuert werden kann. Ziel dieser Entwicklungen ist das leaflet-ng2 Module zu einem späten Zeitpunkt in Verbindung mit Ionic2 zur mobilen Web-Mapping-App-Entwicklung zu nutzen.

Auf dem Event konnten Travis und Coveralls integriert, sowie der Quell-Code gekürzt und verbessert werden. Auf einem projekteigenen Server wurden die dazugehörigen Software-Tests und Test-Coverages zur Verfügung gestellt. Zum Abschluss des Events wurde an einem Release-Kandidaten gearbeitet, der dann im nachhinein auch veröffentlich werden konnte.

Mapbender
Das Mapbender3 Team befasste sich vor allem mit Bugs, so dass die nächste Bugfixversion von Mapbender3 in Kürze zu erwarten ist.

OSGeo-Live
Der Umzug der Übersetzung von OSGeo-Live auf die Übersetzungsplattform Transifex wurde auf den Weg gebracht. In Kürze können Interessierte über Transifex webbasiert die Übersetzung von OSGeo-Live in verschiedene Sprachen durchführen. Diese Umstellung erleichtert den Prozess enorm.
https://www.transifex.com/osgeo/osgeolive/dashboard/

TIB-AV Portal
Erstmalig war das TIB AV-Portal auf dem FOSSGIS Hacking Event vertreten. Im AV-Portal werden die Konferenzaufzeichnungen der FOSSGIS-Konferenzen seit 2011 bereitgestellt, durch automatische Videoanalysen, die u.a. die zweisprachige Suche (Deutsch und Englisch) im gesprochenen und geschriebenen Text ermöglichen, erschlossen, durch DOIs zitierbar gemacht und langzeitarchiviert.
Interessierte Teilnehmer des Hacking Events konnten sich über die Bild-, Sprach-, Text- und Szenenerkennung, die semantischen Suchfunktionen sowie die Möglichkeiten der Publikation eigener Videos im AV-Portal informieren.

Außerdem wurde besprochen, wie die Prozesse zwischen TIB und FOSSGIS optimiert werden können, um Aufzeichnungen zukünftiger FOSSGIS-Konferenzen möglichst schnell im AV-Portal zu publizieren. Insbesondere die Bereitstellung der Video-Metadaten als XML-Datei aus dem frab-System wurde diskutiert. Hierdurch kann die Veröffentlichung der Aufzeichnungen im Anschluß an die Konferenz drastisch beschleunigt werden.

Abschließend sei darauf hingewiesen, dass zu jedem der auf dem Hacking Event bearbeiteten Themen Videos im AV-Portal bereitstehen:

Vielen Dank an das Linuxhotel für die Beherbergung und Bewirtung.
Vielen Dank an den FOSSGIS e.V., der das Hacking Event finanziell unterstützt.
Vielen Dank an das Orga-Team für die umfangreiche Vor- und Nachbereitung sowie die reibungslose Durchführung des Hacking Events.

Seiten

Subscribe to www.fossgis.de RSS
OSM Logo

Der FOSSGIS e.V. ist offizielles Local Chapter und Ansprechpartner für das OpenStreetMap-Projekt in Deutschland.

FOSSGIS Konferenz 2019

Die jährlich stattfindende FOSSGIS-Konferenz wird vom Verein ausgerichtet und findet vom 13. vom 16. März 2019 in Dresden statt.

OSgeo Logo

Der FOSSGIS e.V. vertritt die OSGeo Foundation als Local-Chapter im deutschsprachigen Raum.