2019 kommt die FOSSGIS-Konferenz nach Dresden

Vom 13.-16. März 2019 findet die FOSSGIS-Konferenz in Dresden statt.

FOSSGIS 2019 Dresden

Die FOSSGIS-Konferenz wird vom gemeinnützigen FOSSGIS e.V und der OpenStreetMap Community und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden veranstaltet.

Die FOSSGIS-Konferenz ist die im D-A-CH-Raum führende Konferenz für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme sowie für die Themen OpenStreetMap und Open Data. An vier Tagen werden in Vorträgen für Einsteiger und Experten, Hands-On Workshops und Anwendertreffen Einblicke in neuste Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten von Softwareprojekten gegeben.

Zur Konferenz-Seite: https://www.fossgis-konferenz.de/2019/

Mitgliederversammlung und Neuer Vorstand für das Jahr 2018

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des FOSSGIS e.V. fand im Zuge der FOSSGIS Konferenz in Bonn statt. An der Mitgliederversammlung nahmen fast 60 Mitglieder teil und erlebten dabei ein echtes, spannendes Beispiel für Demokratie.

Nach dem Jahres- und Kassenbericht des alten Vorstands standen die jährlichen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Spannende Wahlen gab es vor allem um den Posten den Schriftführers. So gab es mit Michael Reichert und Arne Schubert zwei Kandidaten. Diese Sorgen für ein Novum im Verein, da beide im ersten Wahlgang die identische Stimmenzahl erhielten, so dass ein zweiter Wahldurchgang notwendig war.

Nach der Wahl setzt sich der Vorstand des FOSSGIS e.V. wie folgt zusammen:

  • Dominik Helle (1. Vorsitzender)
  • Till Adams (2. Vorsitzender)
  • Frederik Ramm (Kassenwart)
  • Arne Schubert (Schriftführer)

Der neue Vorstand dankte für das Vertrauen der Mitglieder. Das erste vorläufige Protokoll der Mitgliederversammlung wurde bereits veröffentlicht. Die finale Fassung wird dann noch einmal auf der Vereins-Mailingliste veröffentlicht. Bei Fragen steht der Vorstand gerne unter vorstand (_at_) fossgis.de Rede und Antwort.

Der neue Vorstand

v.l. Frederik Ramm, Dominik Helle, Till Adams, Arne Schubert

FOSSGIS-Konferenz 2018 Bonn - Programm veröffentlicht, Anmeldung eröffnet

Die FOSSGIS-Konferenz 2018 in Bonn rückt näher. Das Programm wurde veröffentlicht und die Anmeldung ist eröffnet. Der Frühbucherrabatt gilt bis zum 06.02.2018, 21 Uhr. Jetzt anmelden! Jetzt Werbeposter drucken und aufhängen!

 

Die FOSSGIS-Konferenz ist die im D-A-CH-Raum führende Konferenz für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme sowie für die Themen OpenStreetMap und Open Data. An vier Tagen werden in Vorträgen für Einsteiger und Experten, Hands-On Workshops und Anwendertreffen Einblicke in neuste Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten von Softwareprojekten gegeben.

Vom 21.-24. März 2018 wird die FOSSGIS-Konferenz vom gemeinnützigen FOSSGIS e.V und der OpenStreetMap Community mit Untersützung der Universität Bonn in Bonn stattfinden.

Der OSM-Samstag ist als Unkonferenz (Barcamp) und Mappertreffen gedacht und richtet sich an Mapper, Entwickler und OSM-Interessierte. Das genaue Programm wird am Morgen in der Einführung und Begrüßung festgelegt.
Die Teilnahme am Bonner OSM-Samstag ist kostenfrei und unabhängig von der FOSSGIS-Konferenz möglich. Eine Anmeldung ist zur besseren Planung erwünscht, entweder über das FOSSGIS-Konferenz-Anmeldesystem oder über das OSM-Wiki. https://wiki.openstreetmap.org/wiki/FOSSGIS_2018/OSM-Samstag

Am Abend des ersten Konferenztages, 21. März 2018, findet die Abendveranstaltung "Campus-Dialoge" statt. Beachten Sie auch die anderen "Social Events" rund um die FOSSGIS https://fossgis-konferenz.de/2018/socialevents/.

In Erwartung von mehr als 400 Teilnehmenden ist eine Registrierung Ihrerseits notwendig und hilfreich für die Organisation.

Alle Informationen zur FOSSGIS-Konferenz (Programm, Anreise und Unterkunft, Anmeldung, Helfermöglichkeiten und Sponsoren) entnehmen Sie bitte der Konferenzhomepage: https://www.fossgis-konferenz.de/2018/. Bitte beachten Sie, dass das Programm am Freitag in diesem Jahr länger geht, als in den letzten Jahren.

Helfer
Freiwillige Helfer sind eingeladen und willkommen während der Konferenz bei den Videoaufnahmen, als Sessionleiter oder beim Catering zu unterstützen. Bei Interesse bitte direkt per E-Mail an konferenz-orga@fossgis.de melden oder die entsprechenden Fragen in der Onlineanmeldung beantworten. Es ist möglich dafür das kostenfreie "Community-Ticket" zu erhalten.

Das FOSSGIS-Konferenz-Organisationsteam freut sich darauf, Sie zur einer spannenden FOSSGIS-Konferenz in Bonn begrüßen zu dürfen.

Termine und Informationen:
FOSSGIS-Konferenz 2018: 21.-24.03.2018
Programm: https://www.fossgis-konferenz.de/2018/programm/
Teilnehmeranmeldung: https://www.fossgis-konferenz.de/2018/anmeldung/ (Frühbucher bis 06.02.2018, 21 Uhr)
Social Events: https://fossgis-konferenz.de/2018/socialevents/
Alle Informationen: https://www.fossgis-konferenz.de/2018/
Fragen an konferenz-orga@fossgis.de
Twitter: https://twitter.com/FOSSGIS_Konf #FOSSGIS2018

Schneetreiben im Lummerland - Bericht vom FOSSGIS-Hacking Event Nummer 9 im Linuxhotel

Auch das dritte FOSSGIS-Hacking-Event im Jahr 2017, das am zweiten Adventswochenende (08.12.-10.12.2017) stattfand, war wieder ein voller Erfolg. Fünfundzwanzig OpenStreepMap- und Geodaten-Begeisterte trafen sich im Linux-Hotel in Essen. Alle Zimmer waren von uns belegt. Es wurde programmiert, diskutiert, gemappt und es gab regen gegenseitigen Austausch. Frost und Schneetreiben verwandelten den Park des Linuxhotels mit dem Miniatur-Lummerland in eine tief verschneite Winterlandschaft. Dies ergab eine ganz besondere Arbeitsatmosphäre. Freitag Abend nach dem traditionellen Pizzaessen stellten die Teilnehmenden sich und ihre Projekte vor. Es waren auch viele neue Gesichter dabei. Diese konnten den Verein und die Community kennen lernen und haben hoffentlich Lust bekommen, an weiteren Veranstaltungen teilzunehmen.

Dann ging es auch schon ans Werk. Großen Raum nahm diesmal die Vorbereitung der im März anstehenden FOSSGIS-Konferenz. Das Programmkommitee stellte das Konferenzprogramm zusammen. Die Vorträge und Workshops wurde gesichtet und über die vier Konferenztage verteilt. Auch der zeitgleich in Bonn stattfindende OSGeo Codesprint wurde geplant.

Für große Freude sorgte die Nachricht, dass der FOSSGIS e.V. jetzt Local Chapter der OpenStreetMap Foundation ist.

Selbstverständlich wurde auch wieder an zahlreichen Projekten mit Freier Open Source Software für GeoInformationsSysteme und OpenStreetMap gearbeitet, u.a. an MapOSMatic, YAGA, Libosmscout, geldautomaten-suche.org.

Eine ausführlichere Dokumentation der Ergebnisse gibt es im FOSSGIS-Wiki.

Auch im Jahr 2018 wird es sicher wieder FOSSGIS-Hacking-Events geben. Die Termine werden rechtzeitig über die FOSSGIS-Mailinglisten bekanntgegeben.

Das neunte FOSSGIS-Hacking-Event war, wie die acht vorangegangenen, nur möglich, weil alle sich beteiligten und zum Gelingen beitrugen. Herzlichen Dank auch an das Linux-Hotel und vor allem an den FOSSGIS Verein, der das Wochenende finanzierte!

FOSSGIS e.V. nun Local Chapter der OpenStreetMap Foundation

Der FOSSGIS e.V. ist nun Local Chapter der OpenStreetMap Foundation (Meldung von Frederik Ramm).

Nachdem der FOSSGIS e.V. schon seit 2008 die Geschicke der deutschen OpenStreetMap-Community begleitet und das Projekt in Deutschland unterstützt hat, wurde dieses Verhältnis im Dezember 2017 offiziell gemacht: Der FOSSGIS e.V. ist nun Local Chapter der OpenStreetMap Foundation.

OpenStreetMap ist aus der deutschen GIS-Landschaft und damit auch dem FOSSGIS-Alltag nicht mehr wegzudenken. Auf unserer Info-Mailadresse kommen regelmäßig Fragen zu OpenStreetMap an, und das Projekt bespielt einen eigenen Track auf der FOSSGIS-Konferenz. Aus zweckgebundenen Spenden finanzieren wir zum Beispiel die "Overpass"-Server, die hinter der "identify feature"-Funktion auf der internationalen OpenStreetMap-Webseite stecken, zahlreichere kleinere OpenStreetMap-basierende Projekte sowie seit neuestem auch ein paar Routing-Server (routing.openstreetmap.de).

De facto waren wir also schon seit langem der "deutsche Ansprechpartner" für OpenStreetMap - nun sind wir es auch ganz offiziell. Allerdings nur in Deutschland - anders als bei der OSGeo, in der wir Deutschland, Österreich und die Schweiz repräsentieren, gibt es in der Schweiz bereits ein akkreditiertes OSMF-Local Chapter und in Österreich einen Verein, der diese Rolle früher oder später übernehmen wird.

Seiten

Subscribe to www.fossgis.de RSS
OSM Logo

Der FOSSGIS e.V. ist offizielles Local Chapter und Ansprechpartner für das OpenStreetMap-Projekt in Deutschland.

FOSSGIS Konferenz 2019

Die jährlich stattfindende FOSSGIS-Konferenz wird vom Verein ausgerichtet und findet vom 13. vom 16. März 2019 in Dresden statt.

OSgeo Logo

Der FOSSGIS e.V. vertritt die OSGeo Foundation als Local-Chapter im deutschsprachigen Raum.