Erfolgreicher OSGeo Park und OpenSource Day des FOSSGIS e.V. auf der AGIT 2015

Der FOSSGIS e.V. war - wie schon seit vielen Jahren - mit dem OSGeo Park und dem Open Source Day auf der AGIT 2015 vertreten. 

AGIT 2015 Salzburg

Ein großer Bereich auf der AGIT EXPO stand zur Verfügung, um den Verein, die OSGeo Foundation, OSM und Open Source Projekte zu präsentieren. Auch in diesem Jahr erfreute sich der Park sowie der am letzten Konferenztag stattfindende Open Source Day großer Beliebtheit.

OSGeo Park auf der AGIT 2015

Die Projekte OSM, SAGA, MapFish, Mapbender, gvSIG CE, QGIS und survey2GIS waren mit Vertretern vor Ort und unterstützten gerne bei Fragen. Darüber hinaus konnten sich die Besucher an der Posterwand über die einzelnen Projekte informieren.

OSGeo Park AGIT 2015

OSGeo Park AGIT 2015 Posterwand

Markus Mayr vom OSM Austria Verein baute einen beeindruckenden OSM Stand auf, an dem sich viele Interessierte über Open Street Map informierten. Die zwei anwesenden Mapper waren aufgrund der vielen Fragen rund um das Projekt und der Verwendung dessen Daten im Dauereinsatz. Hier fanden sich sicherlich die meisten Besucher ein.

AGIT 2015 OSGeo Park OSM Stand

AGIT 2015 OSGeo Park OSM Stand

Aber auch an den Projektständen kamen viele Interessierte vorbei. Es gab Flyer zu verschiedenen Projekten, Fragen wurden beantwortet und Probleme gelöst.

OSGeo Day
Am letzten Messetag fand der Open Source Day auf der AGIT statt. Unter den Besuchern herrschte großes Interesse am Thema Open Source. Das EXPO Forum und die Workshopräume waren bis auf den letzten Platz besetzt.
 
AGIT 2015 Open Source Day

Vorträge zu OSGeo-Live, QGIS, Mapbender3, gvSIG CE, OpenLayers 3, GeoMapFish, MapFish Print und Cesium standen auf dem Programm und wurden von Vertretern der Projekte vorgestellt.

Vorträge

  • FOSSGIS - Verein und Konferenz. Ein kurzer Überblick, Johannes Valenta (FOSSGIS)
  • OSGeo-Live, Asttrid Emde (WhereGroup, FOSSGIS und OSGeo) (Präsentation)
  • Räumliche Suchen im Wandel, Jens Schaefermeyer (WhereGroup GmbH & Co. KG) (Präsentation)
  • Not just yet another data catalog, Andreas Hocevar (Boundless) (Präsentation)
  • Was gibt es Neues bei gvSIG CE und Survey2GIS?, Johannes Valenta (ArchIV) (Präsentation)
  • Kartendesign mit QGIS, Anita Graser (AIT Austrian Institute of Technology GmbH) (Präsentation)
  • MapFish Print V3: Printing maps like a boss, Elisabeth Leu (Camptocamp SA) (Präsentation)
  • Cesium - der 3D-Globus im Web, Elisabeth Leu (Camptocamp SA) (Präsentation)
  • Das Open Source WebGIS Projekt GeoMapFish, Elisabeth Leu (Camptocamp SA) (Präsentation)
  • Mapbender3 für den einfachen Aufbau von WebGIS Anwendungen, Astrid Emde (WhereGroup) (Präsentation)

Der Beitrag "Kartendesign mit QGIS" im Rahmen des OSGeo-Day präsentierte vor vollem Haus ein Top 10 der aktuellen Neuerungen für das Design von Karten mit QGIS, beispielsweise: neue Effekte, Beschriftungsoptionen und Farbverwaltung. Die Folien können unter http://www.slideshare.net/anitagraser/2015-agit-kartendesign-50412565 abgerufen werden.
 

Workshops

  • Survey2GIS - Eine flexible Open-Source-Lösung zum Transfer von Vermessungsdaten in GIS - Johannes Valenta (Präsentation)
  • PostGIS für Einsteiger - Astrid Emde (WhereGroup) (Präsentation, Übungen)
  • Mapbender3  - Astrid Emde (WhereGroup) (Präsentation)
  • OpenLayers 3 - Kartenapplikationen mit OpenLayers 3 und OpenGeo Suite SDK - Andreas Hocevar (Boundless)
  • SAGA - Wege der Automatisierung, Olaf Conrad

Der SAGA workshop 'Wege der Automatisierung' eröffnete den ca. 20 Teilnehmern Perspektiven zur effizienten Organisation von Geodatenanalysen mit SAGA. Gezeigt wurde einerseits die Zusammenfassung von immer wiederkehrenden Abfolgen von Prozessierungsschritten in SAGA Tool Chains. Diese Neuentwicklung setzt auf eine bestehende Funktionalität (History) auf und erweitert damit SAGA in logischer Weise. Andererseits wurde die Einbettung von SAGA Werkzeugaufrufen in eine mächtige Script-Umgebung am Beispiel Python gezeigt, womit es z.B. möglich ist, Inhalte ganzer Verzeichnisse mit einem Aufruf abzuarbeiten. Damit ergänzen sich diese beiden Möglichkeiten der Automatisierung in geeigneter Weise. Die Teilnehmer konnten sich von den Vortragenden wertvolle Anregungen für ihre eigenen Projekte holen. Alle Inhalte werden auf der SAGA Homepage zur Verfügung gestellt.

OSGeo-Live
Großes Interesse herrschte auch am OSGeo-Live Projekt. Viele Interessierte kamen am Stand vorbei, konnten sich einen Überblick verschaffen und einen USB Stick mit der aktuellen OSGeo-Live 8.5 Version erhalten.
 
AGIT 2015 OSGeo-Live
 
Als ersten Vortrag des Open Source Days am Freitag stellte Astrid Emde OSGeo-Live vor.

OSGeo-Live kam darüber hinaus in den Workshops zum Einsatz. Im PostGIS und Mapbender3 Workshop konnten die Teilnehmer direkt auch OSGeo-live kennen lernen.

AGIT 2015 OSGeo-Live kommt in den Workshops zum Einsatz

Sektempfang auf der AGIT 2015
Der traditionelle FOSSGIS e.V. Sektempfang fand diesmal im kleinen Kreis statt. An dieser Stelle ist den Schweizern zu danken, die in der Regel immer ein Schweizer Taschenmesser griffbereit haben.
FOSSGIS 2016 und AGIT 2016
Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr in Salzburg. 2016 wird die FOSSGIS Konferenz gemeinsam mit der AGIT stattfinden. Hierzu gab es schon auf der diesjährigen Konferenz ein internes Organisationstreffen, um die ersten gemeinsamen Schritte anzustroßen.

Jetzt schon im Kalender vormerken!

Herzlichen Dank
Herzlichen Dank an alle Beteiligten des OSGeo Parks und Open Source Days! Ein besonderer Dank gilt Johannes Valenta für die hervorragende Organisation!

Und natürlich ein großes Dankeschön an das AGIT Team für die tolle Konferenz!

http://www.agit.at/

 

 

 

Erfolgreiches und sonniges 3. FOSSGIS Hacking Event in Essen

Vom 26.-28. Juni 2015 kamen im Linuxhotel in Essen 43 begeisterte Hacker und Hackerinnen zum 3. FOSSGIS Hacking Event zusammen, um ein Wochenende intensiv an diversen Projekten zu arbeiten. Themen des Wochenendes waren die OSM Briefkastenstandorte, OpenRailwayMap, OSM Adressen, deegree, Mapbender3, MapProxy, FOSSGIS Konferenz 2016, FOSS4G 2016 und vieles mehr.

Es war ein sonniges Wochenende, so dass viele Aktionen draußen stattfinden konnten.

3. FOSSGIS Hacking 2015 und OSM Sommercamp im Linuxhotel

Die Besucher des Events kamen aus ganz unterschiedlichen Projekten und waren aus allen Ecken Deutschlands angereist. Der jüngste Teilnehmer des Events war ein begeisterter 14-jähriger OSMler. Negativ fiel einigen Teilnehmern das gute Wetter auf, das dazu führte, dass die gesetzten Ziele nicht erreicht wurden. Statt dessen wurden intensive Gespräche geführt und neue Kontakte geknüpft, was ebenso wichtig ist.





FOSSGIS Verein
Am Samstag fand die ordentliche Mitgliederversammlung 2015 mit Wahl des Vorstands statt. Der Verein freute sich über mehr als 30 Vereinsmitglieder, die an der Versammlung teilnahmen. Herzlichen Dank an alle, die sich bereit erklärten, ein Amt im Verein zu übernehmen (Vorstand, Kassenwart, Schriftführer). Das Protokoll zur Sitzung kann unter dem folgenden Link nachgelesen werden.

FOSSGIS Adminteam
Eine sehr erfreuliche Nachricht des Wochenendes ist, dass das Adminteam Verstärkung bekommen hat. Wie aus dem Nichts tauchten zwei weitgereiste Administratoren auf, die  Lust haben sich mit der IT des Vereins zu befassen. Direkt wurden die Weichen gestellt, um die IT-Struktur zu entzerren. Herzlichen Dank und frohes Schaffen!

FOSSGIS Homepage
Ebenso erfreulich waren die Aktivitäten eines Team, das sich damit befasste, die öffentliche Präsentation des Vereins zu verbessern. Dies wird die Webseite des Vereins sowie die Konferenzhomepage betreffen.

FOSSGIS Konferenz 2016
Eine Gruppe von Aktiven begann mit der Planung der FOSSGIS Konferenz 2016. Diese wird im Juli 2016 in Salzburg in Kombination mit der AGIT stattfinden.
http://www.fossgis-konferenz.de/2016/

FOSS4G Konferenz 2016 Bonn
Die internationale FOSS4G Konferenz wird vom 24.-26. August 2016 nach Bonn kommen. Die Planungen laufen bereits. Till Adams berichtete vom Planungsstand. Verantwortliche für die einzelnen Aufgaben wurden festgelegt. Die Konferenz-Webseite ist bereits in Arbeit.

Wer Interesse hat, an der Planung der Konferenz mitzuwirken, kann sich in die FOSS4G2016 Mailingliste eintragen und die Planung im Wiki verfolgen.

openstreetmap.de
Das OSM Team überarbeitete die Kontaktseite, befasste sich mit regionalen Ansprechpartnern, generischen Emailadressen und Telefonnummern sowie der zentralen Verwaltung der Anfragen über OTRS.

OSM Kartenstile
Die deutschen OSM Kartenstile wurden von einem Team überarbeitet. So werden nun beispielsweise beschriftete Gebirgszüge gerendert, es werden "Beschriftungsbögen" erstellt, eine PostGIS Skellettierungsfunktion wurde getestet und Imposm3 als OSM-Importtool evaluiert.

OpenRailwayMap
Das OpenRailwayMap Team befasste sich mit der Überarbeitung der Webseite. Darüber hinaus erfolgten kleinere Änderungen an den JOSM-Vorlagen. Am Samstag fand ein sehr gut besuchter Workshop zur Einführung in das Bahnmapping von Alexander Matheisen (rurseekatze) statt.

MapProxy Web-Konfiguration
Während des Sprints erfolgte die Portierung der Web-Konfiguration auf Python 3.

Mapbender3
Das Mapbender Team befasste sich mit der Modularisierung der Mapbender Elemente, was zukünftig ein leichteres Versions-Update ermöglichen wird. Außerdem erfolgte der Umstieg auf die LTS Version Symfony 2.7.

 

Kulinarisches
Auch kulinarisch hatte das Wochenende einiges zu bieten. Von der Pizza am ersten Abend wollen wir an dieser Stelle nicht reden. Der Samstag hatte dagegen einiges zu bieten.

Ein engagiertes Team kümmerte sich um die Zubereitung von mehreren leckeren Erdbeerkuchen, die in kürzester Zeit aufgegessen wurden.

Am Abend konnten alle Teilnehmer das Grillbuffet und das anschließende Lagerfeuer genießen.

Herzlichen Dank
Zum Schluss wieder einen herzlichen Dank an den FOSSGIS Verein und die Organisatoren und Helfer, die das Event ermöglicht haben. Einen herzlichen Dank auch an das Linuxhotel. Es ist ein besonderer Ort und wir freuen uns jedes Mal auf die Atmosphäre und das herzliche und gastfreundliche Team.

http://linuxhotel.de

FOSSGIS, OSGeo und Projekte auf der 27. AGIT in Salzburg vom 8. - 10. Juli 2015

Vom 8. - 10. Juli 2015 rückt die Universität Salzburg wieder ins Zentrum der internationalen Geoinformatik Community: Drei Tage voller Informationen, Austausch neuer Ideen und wertvollen Impulsen für die eigene Arbeit erwarten die über 1000 Anwender und Anbieter raumbezogener Informationstechnologien zum 27. Mal in Salzburg.

http://www.agit.at/

AGIT EXPO

Das diesjährige Thema der AGIT lautet AGIT 27 - Geospatial Minds for Society. Der FOSSGIS e.V. und die OSGeo sind mit einem Stand bei der AGIT EXPO dabei. In diesem Jahr sind auch viele OSGeo Projekte mit einem Stand, Produktpräsentationen & Workshops vertreten. So freuen wir uns auf die Projekte gvSIG CE, Mapbender, Mapfish, Open Street Map, PostGIS & pgRouting Project, Potree, QGIS und SAGA GIS.

http://www.agit.at/agitexpo

Das OSM Spezialforum findet am 8. Juli 2015 statt
Wie in den vergangenen Jahren wird im Spezialforum OpenStreetMap (OSM) das Community gestützte Projekt zur Erstellung einer weltweiten Kartengrundlage von ExpertInnen und AnwenderInnen diskutiert.

http://www.agit.at/programm

OSGeo Day am 10. Juli 2015
Am OSGeo Day am 10. Juli 2015 dreht sich alles um das Thema Open Source. Der Open Source Day wird in Zusammenarbeit mit dem FOSSGIS e.V. und der OSGeo Foundation veranstaltet. Neben der Präsenz in der AGIT EXPO werden zahlreiche Workshops, Produktpräsentationen und Spezialforen zu OS-Projekten und OC-Initiativen über alle drei Tage angeboten.

OSGeo Day http://www.agit.at/programm

http://www.agit.at/

Ausstellerverzeichnis

Alle teilnehmenden Projekte sind auch im Ausstellerverzeichnis aufgeführt.Besucher können sich also vorab sehr gut informieren und sicherlich den Weg zum OSGeo-Park finden.

http://www.agit.at/agitexpo/ausstellerverzeichnis

--> english version

AGIT 27 2015, Salzburg, Austria

The annual gathering at the University Salzburg will be from 8rd to 10th July 2015. The international Geoinformatik Community will meet: three days full of information, exchange of ideas and valuable impulse for your individual work is guaranteed. About 1000 visitors and provider of geospatial information technologies will meet. It will be the 27th AGIT in Salzburg.

http://www.agit.at/

AGIT EXPO

This years theme is AGIT 27 - Geospatial Minds for Society. FOSSGIS e.V. and OSGeo will have a booth at AGIT Expo. This year many OSGeo projects will also be present with a booth, product presentation and workshop. We are looking forward to the projects gvSIG CE, Mapbender, Mapfish, Open Street Map, PostGIS & pgRouting Project, Potree, QGIS and SAGA GIS.

http://www.agit.at/agitexpo

OSM Spezialforum

There will be an OSM Spezialforum on July 8rd.

OSM Spezialforum http://www.agit.at/programm

OSGeo Day

OSGeo Day will be on July 10th. The OSGeo Day is organized in cooperation with FOSSGIS e.V. and OSGeo Foundation. You find a booth in the AGIT EXPO area, you can visit several workshops. Also presentations and special fora concerning OS projects and OC initiatives are offered all three days.

OSGeo Day http://www.agit.at/programm

http://www.agit.at/

Exhibitor list

This year you find all the projects in the Exhibitor list. Visitors get informed about FOSSGIS, OSM and the other projects and will surely find the way to the OSGeo-Park area and join OSGeo Day.

http://www.agit.at/agitexpo/ausstellerverzeichnis

Die Reise zur AGIT nach Salzburg lohnt sich!

Bonn erhält den Zuschlag für die Ausrichtung der FOSS4G im Jahr 2016

Pünktlich zur deutschsprachigen FOSSGIS Konferenz 2015 in Münster verkündete die OSGeo Foundation, dass die Ausrichtung
der internationalen FOSS4G (Free and Open Source Software for Geospatial) Konferenz im nächsten Jahr an Bonn fällt.

Ein Team unter der Leitung von Till Adams hatte mit der Unterstützung durch den FOSSGIS e.V. eine Bewerbung für die FOSS4G im nächsten Jahr eingereicht. Neben Bonn bewarb sich auch Dublin für die Ausrichtung. Zur Freude aller Beteiligter kam es zur Auswahl von Bonn.

2016 erwartet uns nun ein spannendes Jahr. Der genaue Termin für die FOSS4G 2016 muss noch bestimmt werden. Die deutschsprachige FOSSGIS 2016 wird aller Voraussicht nach in Zusammenhang mit der AGIT in Salzburg (Österreich) http://agit.at stattfinden.

Wir freuen uns über die Zusage und danken allen Beteiligten, die sich hier bisher engagiert haben.

Es werden sicherlich auch noch viele weitere Engagierte gesucht. Jeder der aktiv werden möchte, kann sich in die FOSS4G 2016 Mailingliste eintragen:

http://lists.osgeo.org/cgi-bin/mailman/listinfo/foss4g2016

Die Mail mit der Zusage der Ausrichtung der FOSS4G 2016 findet sich im OSGeo Mailarchiv:

http://lists.osgeo.org/pipermail/announce/2015-March/000297.html
 

Erfolgreiche FOSSGIS Konferenz 2015 im Schloss Münster

Vom 11.-13. März 2015 fand die FOSSGIS Konferenz 2015 im Schloss Münster und im Insitut für Geoinformatik statt. Wie jedes Jahr lachte die Sonne und lockte mehr als 450 Teilnehmer nach Münster.

An drei Tagen trafen sich Einsteiger und Experten und tauschten sich in Vorträgen und Workshops sowie bei Anwendertreffen aus. Dabei wurden über 70 Vorträge sowie Anwendertreffen aus den Bereichen GIS und OSM angeboten. Es fanden 21 Workshops mit insgesamt 239 Besuchern statt.

Am ersten Konferenztag fand eine Abendveranstaltung im Schlossgartencafé statt und begeisterte über 200 Teilnehmer. In elegantem Ambiente konnte das Buffet genossen und bis spät in den Abend diskutiert werden.

FOSSGIS Videomitschnitte
Durch den Einsatz des Videoteams und der freiwilligen Videoengel wurden die Vortäge während der Konferenz per Stream bereitgestellt und aufgezeichnet. Es stehen 31 Stunden Videomaterial zur Verfügung. Die Videobeiträge sind jeweils im Programm am Vortrag unter RECORDINGS verlinkt oder auf Youtube unter https://www.youtube.com/user/fossgis zu finden.
Herzlichen Dank an das Videoteam, das wieder einmal hervorragende Arbeit geleistet hat.

 Tagungsband FOSSGIS 2015
https://www.fossgis.de/wiki/Tagungsbaende

FOSSGIS e.V. Vereinseintritte und Versammlung
Der FOSSGIS e.V. war auf der Konferenz mit einem Stand vertreten. Hier gab es reichlich Informationen rund um FOSSGIS, OSM und OSGeo. Außerdem konnten USB Sticks mit der aktuellen OSGeo-Live 8.5 erworben werden. Der FOSSGIS e.V. hat darüberhinaus auch für den Verein geworben und freut sich über einige neue Mitglieder, die während der FOSSGIS dem Verein beigetreten sind. Die Mitgliederzahl nähert sich nun langsam der Zweihundertermarke. Zu dem Vereinstreffen am Donnerstag kamen über 50 Mitglieder und auch neue Mitglieder waren bereits vertreten. Die Punkte der Agenda wurden erfolgreich diskutiert.

Wir können auf eine spannende FOSSGIS-Konferenz zurückblicken und danken allen Beteiligten. Der Dank gilt vor allem dem Lokal-Team, dem Videoteam, den vielen freiwilligen Helfern und Engagierten des FOSSGIS e.V.. Ein großes Dankeschön auch an die Sponsoren, Vortragende und Workshopleiter.

FOSSGIS 2016
Im nächsten Jahr findet die FOSSGIS 2016 an der Universität Salzburg im Rahmen der AGIT statt. Informieren Sie sich über Neuigkeiten auf der Website des FOSSGIS-Vereins oder über Twitter.

Mit freundlichen Grüßen vom FOSSGIS-Konferenz-Oranisationsteam

Konferenzhomepage: http://www.fossgis.de/konferenz/2015/
Videodownload: http://ftp5.gwdg.de/pub/misc/openstreetmap/FOSSGIS2015/
Twitter: https://twitter.com #FOSSGIS
Website FOSSGIS-Verein: http://www.fossgis.de
 

Seiten

Subscribe to www.fossgis.de RSS
OSM Logo

Der FOSSGIS e.V. ist offizielles Local Chapter und Ansprechpartner für das OpenStreetMap-Projekt in Deutschland.

FOSSGIS Konferenz 2019

Die jährlich stattfindende FOSSGIS-Konferenz wird vom Verein ausgerichtet und findet vom 13. vom 16. März 2019 in Dresden statt.

OSgeo Logo

Der FOSSGIS e.V. vertritt die OSGeo Foundation als Local-Chapter im deutschsprachigen Raum.