FOSSGIS auf der FOSS4G 2019 in Bukarest

(Beitrag von Lars Lingner und Astrid Emde)

Vom 26.-30. August 2019 fand in Bukarest (Rumänien) die FOSS4G - jährliche internationale Konferenz der OSGeo - statt.

http://2019.foss4g.org/

Bereits einige Tage vorher reisten TeilnehmerInnen an, um entweder die Stadt zu erkunden oder um am QGIS-Contributor-Treffen teilzunehmen. Ingesamt besuchten über 1000 Personen die Konferenz, die sehr zentral und in exquisiter Atmosphäre im National Theater und im angrenzenden InterContinental Hotel stattfand.

Die Konferenz begann mit 42 Workshops rund um Freie Software und Geodaten. In jeweils vierstündigen Workshop wurden die Teilnehmenden intensiv an ein Thema herangeführt. Die Workshops waren weitgehend ausgebucht oder sehr gut besucht. Die große Anzahl der Workshops und der Zuspruch zeigen, dass große Interesse an den angebotenen Themen, z.B. OSGeoLive, GeoServer, GeoNode, PostGIS, PDAL, GRASS, Orfeo Toolbox, Mapbender, Oskari und mehr.

Übersicht der Workshops auf der FOSS4G 2019

Die OSGeo war auf der Konferenz mit einen Stand vertreten. Dieser Stand diente zur Information über alle OSGeo-Projekte und auch als Treffpunkt für Konferenzbesucher, um sich zwischen den Vorträgen bei einem Kaffee oder Eis auszuruhen.

Neben der OSGeo präsentierten sich auch einige Sponsoren mit eigenen Ständen. So waren aus dem Bereich D-A-Ch beispielsweise die Firmen Sourcepole, terrestris, mundialis und OPENGIS.CH vertreten.

Die Teilnehmenden aus Deutschland lagen mit 71 Personen an 2. Stelle hinter den Besuchern aus Rumänien. Aus der Schweiz waren immerhin 31 Personen vertreten und11 Personen aus Österreich.

In insgesamt 11 parallelen Tracks wurden ca 300 Vorträge präsentiert. Das Programmkomitte stand vor einer großen Herausforderung ein ansprechendes Programm zu gestalten, was auch ohne Zweifel gelang.

Für Alle, die nicht zur FOSS4G anreisen konnten oder sich zwischen Vorträgen entscheiden mussten, hat das c3voc-Videoteam des CCC, das uns auch bei der FOSSGIS-Konferenz seit Jahren unterstützt, alle Präsentationen als Livestream und anschließend auch zum Download zur Verfügung gestellt.

Die Videos der Vorträge stehen im TIB AV-Portal bereit und ebenso im Archiv des

https://av.tib.eu/series/685/foss4g+bucharest+2019 https://media.ccc.de/c/foss4g2019

Auch in diesem Jahr wurde der Sol Katz Award zur Würdigung von besonderem Engagement innerhalb der FOSS4G-Community verliehen. Die Auszeichnung ging in diesem Jahr an Even Rouault, den Core Entwickler von GDAL (https://www.osgeo.org/foundation-news/even-rouault-receives-the-2019-sol-katz-award/)

Neben den Vorträgen, Workshops, Labs, Code Sprints und Bird-of-a-feather Meetings fanden die TeilnehmerInnen auch ausreichend Zeit zum Netzwerken. Gute Gelegenheit dazu gab es bei der Icebreaker-Party im Bragadiru Palace und dem Gala-Dinner im Parlamentsgebäude. Zusätzlich gab es jeden Abend ein sogenanntes "Pub Race" in Kneipen und Restaurants in Bukarest. Hier wurde sich ausgetauscht und neue Freundschaften geschlossen.

Die FOSS4G ist immer ein beeindruckendes Ereignis. Es ist bewegend zu sehen, dass Menschen aus der ganzen Welt an dieser Konferenz teilnehmen. Auch per Livestream und über die Sozialen Medien wurde die Konferenz weltweit verfolgt. FOSS4G und OSGeo sind rund um den Globus bekannt und bringen Menschen weltweit zusammen. OSGeo Software kommt weltweit zum Einsatz, was vor allem das QGIS-Projekt zeigt. Hier lohnt sich sicherlich der Vortrag von Andreas Neumann zum Status von QGIS

Die FOSS4G 2020 wird Ende August in Calgary (Kanada) stattfinden (http://2020.foss4g.org/).

Voraussichtlich wird es in 2020 auch wieder eine FOSS4G Europe geben.

Herzlichen Dank an das Team der FOSS4G, alle Vortragenden und Beteiligten, die mit dieser großartigen Veranstaltung für die Wissensverbreitung rund um FOSS4G (Free Open Source Software for Geospatial) und freie Geodaten sowie für die Vernetzung und den Aufbau einer globalen Gemeinschaft sorgen.

Wir als FOSSGIS e.V. sind ein Teil dieser Community und haben auch bei der FOSS4G 2019 in verschiedenen Bereichen mitgewirkt!

AnhangGröße
Image icon solkatz2019_even.jpeg95.93 KB
Image icon foss4g-group-foto.jpeg152.21 KB
Image icon osgeo_booth.jpeg413.44 KB
OSM Logo

Der FOSSGIS e.V. ist offizielles Local Chapter und Ansprechpartner für das OpenStreetMap-Projekt in Deutschland.

FOSSGIS Konferenz 2019

Die jährlich stattfindende FOSSGIS-Konferenz wird vom Verein ausgerichtet und findet vom 13. vom 16. März 2019 in Dresden statt.

OSgeo Logo

Der FOSSGIS e.V. vertritt die OSGeo Foundation als Local-Chapter im deutschsprachigen Raum.