FOSSGIS e.V. nun Local Chapter der OpenStreetMap Foundation

Der FOSSGIS e.V. ist nun Local Chapter der OpenStreetMap Foundation (Meldung von Frederik Ramm).

Nachdem der FOSSGIS e.V. schon seit 2008 die Geschicke der deutschen OpenStreetMap-Community begleitet und das Projekt in Deutschland unterstützt hat, wurde dieses Verhältnis im Dezember 2017 offiziell gemacht: Der FOSSGIS e.V. ist nun Local Chapter der OpenStreetMap Foundation.

OpenStreetMap ist aus der deutschen GIS-Landschaft und damit auch dem FOSSGIS-Alltag nicht mehr wegzudenken. Auf unserer Info-Mailadresse kommen regelmäßig Fragen zu OpenStreetMap an, und das Projekt bespielt einen eigenen Track auf der FOSSGIS-Konferenz. Aus zweckgebundenen Spenden finanzieren wir zum Beispiel die "Overpass"-Server, die hinter der "identify feature"-Funktion auf der internationalen OpenStreetMap-Webseite stecken, zahlreichere kleinere OpenStreetMap-basierende Projekte sowie seit neuestem auch ein paar Routing-Server (routing.openstreetmap.de).

De facto waren wir also schon seit langem der "deutsche Ansprechpartner" für OpenStreetMap - nun sind wir es auch ganz offiziell. Allerdings nur in Deutschland - anders als bei der OSGeo, in der wir Deutschland, Österreich und die Schweiz repräsentieren, gibt es in der Schweiz bereits ein akkreditiertes OSMF-Local Chapter und in Österreich einen Verein, der diese Rolle früher oder später übernehmen wird.

OSM Logo

Der FOSSGIS e.V. ist offizielles Local Chapter und Ansprechpartner für das OpenStreetMap-Projekt in Deutschland.

FOSSGIS Konferenz 2019

Die jährlich stattfindende FOSSGIS-Konferenz wird vom Verein ausgerichtet und findet vom 13. vom 16. März 2019 in Dresden statt.

OSgeo Logo

Der FOSSGIS e.V. vertritt die OSGeo Foundation als Local-Chapter im deutschsprachigen Raum.