Pressezentrum 2010: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FOSSGIS Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
(→‎Pressezentrum 2010: Überschriften nochmals restrukturiert)
K (cat)
 
(13 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
aktuellste PMs oben
 +
 +
oder zum [[Pressespiegel 2010]]
 +
 
= Logos 2010 =
 
= Logos 2010 =
 
[http://www.fossgis.de/konferenz/w/images/2/25/Logos_2010.zip Logos 2010]
 
[http://www.fossgis.de/konferenz/w/images/2/25/Logos_2010.zip Logos 2010]
  
 +
= Konferenzprogramm zur FOSSGIS 2010 gemeinsam mit erster deutschsprachiger OpenStreetMap-Konferenz veröffentlicht =
 +
 +
Neuigkeiten und Hintergründe zu Technologien des Geo-Webs / GIS-Applikationen mit Freier Software und Freien Daten werden vom 2.-5. März in Osnabrück präsentiert. Die größte deutschsprachige Anwenderkonferenz für Freie Geo-Informationssysteme und Freie Geodaten wird 2010 neben dem bisherigen Fokus um einen Schwerpunkt zu OpenStreetMap erweitert.
 +
 +
Der Themenbogen spannt sich von mobiler Fußgängernavigation über Geodateninfrastrukturen bishin zur Technologien zur Prozessierung von umfangreichen Geodaten und spiegelt damit den Trend der steigenden Durchdringung des Internets mit Karten und Geodaten wider. In mehr als 60 Vorträgen für Einsteiger und Experten, Hands-On Workshops und Anwendertreffen erhalten die Besucher Einblick in aktuelle Anwendungsmöglichkeiten und Neuigkeiten von Softwareprojekten, die derartige Anwendungen ermöglichen. Über die gleichzeitig stattfindende Firmenausstellung ist ein direkter Kontakt zu Dienstleistern, die professionelle Unterstützung bieten, möglich.
 +
 +
Zusätzlich zum fachlich orientieren Austausch in Community-Sessions und Entwicklertreffen finden zwei Social-Events statt, um den Austausch aller Beteiligter - vom Benutzer über Entwickler und Mapper bis zum Entscheider - zu intensivieren, um gegenseitig von Ideen und Herausforderungen zu lernen.
 +
 +
Die Teilnahme an der Konferenz ist auch dieses Jahr wieder kostenfrei; für die Teilnahme an Workshops wird jeweils ein Betrag von 100,- € pro Person und Workshop berechnet. Die Einnahmen der Workshops gehen wie auch die Jahre zuvor vollständig in die Finanzierung der Konferenz ein.
 +
 +
Da wieder mehr als 500 Teilnehmende erwartet werden, ist eine Registrierung bis zum 26. Februar 2010 notwendig. Das Anmeldeformular und andere organisatorische Informationen befinden sich auf der Konferenzseite http://www.fossgis.de/konferenz .
 +
 +
Der gleichnamige Ausrichter, der FOSSGIS e.V., mit der Open Source Geospatial Foundation (OSGeo) und die OpenStreetMap-Gemeinschaft richten die jährlich räumlich wechselnde Konferenz gemeinsam mit dem Institut für Geoinformatik und Fernerkundung (IGF) der Universität Osnabrück sowie der Fachhochschule Osnabrück aus.
 +
 +
Weitere Informationen:
 +
* zur Konferenz http://www.fossgis.de/konferenz
 +
* zu Veranstaltern
 +
  * FOSSGIS e.V. http://www.fossgis.de
 +
  * OSGeo Foundation http://www.osgeo.org/switchuilocale/de?destination=home
 +
  * Deutschsprachige OSM Community http://www.openstreetmap.de
 +
  * Institut für Geoinformatik und Fernerkundung http://www.igf.uni-osnabrueck.de
 +
  * Universität Osnabrück http://www.uni-osnabrueck.de
 +
  * Fachhochschule Osnabrück http://www.fh-osnabrueck.de
  
 
= Call for Papers =
 
= Call for Papers =
Zeile 7: Zeile 34:
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
  
im Namen des FOSSGIS e.V., der sich das Ziel gesetzt hat, die Verbreitung  
+
im Namen des FOSSGIS e.V., der sich das Ziel gesetzt hat, die Verbreitung freier Geographischer Informationssysteme (GIS) im Sinne Freier Software und Freier Geodaten zu fördern, darf ich Sie auf den Call for Papers zur FOSSGIS Konferenz 2010 vom 2.-5. März 2010 in Osnabrück aufmerksam machen. Dieser ist von jetzt an eröffnet.
freier Geographischer Informationssysteme (GIS) im Sinne Freier Software und  
 
Freier Geodaten zu fördern, darf ich Sie auf den Call for Papers zur FOSSGIS  
 
Konferenz 2010 vom 2.-5. März 2010 in Osnabrück aufmerksam machen. Dieser ist  
 
von jetzt an eröffnet.
 
  
Die dann im 5. Jahr unter dem gleichen Dach agierende Veranstaltung wird 2010  
+
Die dann im 5. Jahr unter dem gleichen Dach agierende Veranstaltung wird 2010 neben dem bisherigen Fokus um Freie GIS Softwarelösungen um einen Schwerpunkt zu Freien Geodaten erweitert, um den Austausch zwischen den beiden Gemeinschaften an einem Tag weiter zu befördern. An einem zusätzlichen Konferenztag wird es im Kern um das OpenStreetMap-Projekt (OSM) gehen, die der deutschsprachigen Community als Kristallisationskern zum direkten Ideenaustausch und zur Organisation dienen wird.
neben dem bisherigen Fokus um Freie GIS Softwarelösungen um einen Schwerpunkt  
 
zu Freien Geodaten erweitert, um den Austausch zwischen den beiden  
 
Gemeinschaften an einem Tag weiter zu befördern. An einem zusätzlichen  
 
Konferenztag wird es im Kern um das OpenStreetMap-Projekt (OSM) gehen, die  
 
der deutschsprachigen Community als Kristallisationskern zum direkten  
 
Ideenaustausch und zur Organisation dienen wird.
 
  
Um den Call for Papers (CfP) in die Breite zu tragen, würden wir uns freuen,  
+
Um den Call for Papers (CfP) in die Breite zu tragen, würden wir uns freuen, wenn Sie den CfP über Ihre jeweiligen Kanälen publizieren könnten. Die öffentliche Bekanntmachung finden Sie unter [1]; eine ASCII-basierte Fassung unter [2].
wenn Sie den CfP über Ihre jeweiligen Kanälen publizieren könnten. Die  
 
öffentliche Bekanntmachung finden Sie unter [1]; eine ASCII-basierte Fassung  
 
unter [2].
 
  
 
Bei Fragen und Auskünften stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Bei Fragen und Auskünften stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Zeile 33: Zeile 47:
 
i.A. für die Konferenz-Organisation
 
i.A. für die Konferenz-Organisation
  
 +
[1] - http://www.fossgis.de/konferenz/wiki/2010/Call_for_Papers
  
 +
[2] - http://www.fossgis.de/konferenz/wiki/2010/Call_for_Papers_Email
  
[1] - http://www.fossgis.de/konferenz/wiki/2010/Call_for_Papers
+
[[Kategorie:FOSSGIS Konferenz 2010]]
[2] - http://www.fossgis.de/konferenz/wiki/2010/Call_for_Papers_Email
+
[[Kategorie:Presse]]

Aktuelle Version vom 10. November 2013, 17:35 Uhr

aktuellste PMs oben

oder zum Pressespiegel 2010

Logos 2010[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logos 2010

Konferenzprogramm zur FOSSGIS 2010 gemeinsam mit erster deutschsprachiger OpenStreetMap-Konferenz veröffentlicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuigkeiten und Hintergründe zu Technologien des Geo-Webs / GIS-Applikationen mit Freier Software und Freien Daten werden vom 2.-5. März in Osnabrück präsentiert. Die größte deutschsprachige Anwenderkonferenz für Freie Geo-Informationssysteme und Freie Geodaten wird 2010 neben dem bisherigen Fokus um einen Schwerpunkt zu OpenStreetMap erweitert.

Der Themenbogen spannt sich von mobiler Fußgängernavigation über Geodateninfrastrukturen bishin zur Technologien zur Prozessierung von umfangreichen Geodaten und spiegelt damit den Trend der steigenden Durchdringung des Internets mit Karten und Geodaten wider. In mehr als 60 Vorträgen für Einsteiger und Experten, Hands-On Workshops und Anwendertreffen erhalten die Besucher Einblick in aktuelle Anwendungsmöglichkeiten und Neuigkeiten von Softwareprojekten, die derartige Anwendungen ermöglichen. Über die gleichzeitig stattfindende Firmenausstellung ist ein direkter Kontakt zu Dienstleistern, die professionelle Unterstützung bieten, möglich.

Zusätzlich zum fachlich orientieren Austausch in Community-Sessions und Entwicklertreffen finden zwei Social-Events statt, um den Austausch aller Beteiligter - vom Benutzer über Entwickler und Mapper bis zum Entscheider - zu intensivieren, um gegenseitig von Ideen und Herausforderungen zu lernen.

Die Teilnahme an der Konferenz ist auch dieses Jahr wieder kostenfrei; für die Teilnahme an Workshops wird jeweils ein Betrag von 100,- € pro Person und Workshop berechnet. Die Einnahmen der Workshops gehen wie auch die Jahre zuvor vollständig in die Finanzierung der Konferenz ein.

Da wieder mehr als 500 Teilnehmende erwartet werden, ist eine Registrierung bis zum 26. Februar 2010 notwendig. Das Anmeldeformular und andere organisatorische Informationen befinden sich auf der Konferenzseite http://www.fossgis.de/konferenz .

Der gleichnamige Ausrichter, der FOSSGIS e.V., mit der Open Source Geospatial Foundation (OSGeo) und die OpenStreetMap-Gemeinschaft richten die jährlich räumlich wechselnde Konferenz gemeinsam mit dem Institut für Geoinformatik und Fernerkundung (IGF) der Universität Osnabrück sowie der Fachhochschule Osnabrück aus.

Weitere Informationen:

* zur Konferenz http://www.fossgis.de/konferenz
* zu Veranstaltern 
 * FOSSGIS e.V. http://www.fossgis.de
 * OSGeo Foundation http://www.osgeo.org/switchuilocale/de?destination=home
 * Deutschsprachige OSM Community http://www.openstreetmap.de
 * Institut für Geoinformatik und Fernerkundung http://www.igf.uni-osnabrueck.de
 * Universität Osnabrück http://www.uni-osnabrueck.de
 * Fachhochschule Osnabrück http://www.fh-osnabrueck.de

Call for Papers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen des FOSSGIS e.V., der sich das Ziel gesetzt hat, die Verbreitung freier Geographischer Informationssysteme (GIS) im Sinne Freier Software und Freier Geodaten zu fördern, darf ich Sie auf den Call for Papers zur FOSSGIS Konferenz 2010 vom 2.-5. März 2010 in Osnabrück aufmerksam machen. Dieser ist von jetzt an eröffnet.

Die dann im 5. Jahr unter dem gleichen Dach agierende Veranstaltung wird 2010 neben dem bisherigen Fokus um Freie GIS Softwarelösungen um einen Schwerpunkt zu Freien Geodaten erweitert, um den Austausch zwischen den beiden Gemeinschaften an einem Tag weiter zu befördern. An einem zusätzlichen Konferenztag wird es im Kern um das OpenStreetMap-Projekt (OSM) gehen, die der deutschsprachigen Community als Kristallisationskern zum direkten Ideenaustausch und zur Organisation dienen wird.

Um den Call for Papers (CfP) in die Breite zu tragen, würden wir uns freuen, wenn Sie den CfP über Ihre jeweiligen Kanälen publizieren könnten. Die öffentliche Bekanntmachung finden Sie unter [1]; eine ASCII-basierte Fassung unter [2].

Bei Fragen und Auskünften stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Vorab schon einmal vielen Dank für Ihre Hilfe.

Ich verbleibe mit freundlichem Gruß, i.A. für die Konferenz-Organisation

[1] - http://www.fossgis.de/konferenz/wiki/2010/Call_for_Papers

[2] - http://www.fossgis.de/konferenz/wiki/2010/Call_for_Papers_Email