Bürgerfest/Gästevorschläge

Aus FOSSGIS Wiki
< Bürgerfest
Version vom 27. April 2021, 11:52 Uhr von Hafi (Diskussion | Beiträge) (→‎Open-Source-Vorkämper/Wissensvermittler)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Erläuterung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der FOSSGIS e.V./OpenStreetMap Deutschland ist als Partner zum nächsten Bürgerfest eingeladen. Das Bürgerfest 2021 findet am 20. und 21. August 2021 im Garten des Schloss Bellevue in Berlin statt statt. An Tag 1 nehmen nur geladene Gäste teil, an Tag 2 darf die Öffentlichkeit nach Voranmeldung und Corona-Test kommen.

Mit dem Fest ehrt der Bundespräsident ehrenamtliches Engagement. Wir dürfen für den ersten Tag (ca. 16:30 bis 23:30 Uhr) Gäste vorschlagen, die vom Bundespräsidialamt eingeladen werden. Dies sollten Leute sein, die durch ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement sich sehr für die Ziele des FOSSGIS e.V./OpenStreetMap Deutschland eingesetzt haben.

Es werden voraussichtlich fünf Gäste sein, fest steht die Zahl aus aktuellen Gründen aber nicht – sie kann sich noch ändern. Neben den Gästen gibt es noch sechs bis acht Standbetreuer, diese werden separat bestimmt. Jeder geladene Gast darf eine Begleitperson und eigene Kinder unter 18 Jahren registrieren.

Die Bestimmung der Gästeliste erfolgt wie folgt:

Bis zum 25. April 2021 kann jede:r auf dieser Wiki-Seite eine oder mehrere Personen vorschlagen. Es stehen fünf Kategorien zur Auswahl. Bitte gebt bei jedem Vorschlag eine kurze deutschsprachige Beschreibung der Tätigkeiten/Leistungen der Person an, damit nachvollzogen werden kann, warum die Person mit einer Einladung geehrt werden soll.

Die Kategorien sind:

  • OSM-Aktive
  • OSM-Softwareentwickler
  • Vereinsarbeiter
  • Geo-Softwareentwickler
  • Open-Source-Vorkämper/Wissensvermittler

Die Vorgeschlagenen werden von der AG Bürgerfest vor Beginn der Abstimmung gefragt, ob sie sich zur Wahl stellen möchten.

Vom 27. bis 30. April 2021 können alle Inhaber:innen eines OpenStreetMap-Kontos über eine von uns bereitgestellte Abstimmungsplattform abstimmen, wer aus der jeweiligen Kategorie als Gast vorgeschlagen werden soll. Weitere Details hierzu werden noch folgen.

Anschließend wird die Gästeliste dem FOSSGIS-Vorstand vorgelegt.

Die Gewinner:innen der Abstimmung in jeder Kategorie werden wir dem Bundespräsidialamt als Gäste vorschlagen. Falls sich die Gästezahl ändert, einer der Gäste die Sicherheitsprüfung durch Bundeskriminalamt/Bundespolizei nicht besteht oder aus anderen Gründen Nachrücker oder Streichungen erforderlich sind, wird die Anzahl der abgegebenen Stimmen maßgeblich sein.

Vorschläge nach Kategorien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

OSM-Aktive[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pascal Neis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joachim Kast[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dirk Stöcker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Troisdorfer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

vogelfreier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manfred Reiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manfred ist aktiv im Wochenotizteam, worüber zahlreiche Inhalte und Informationen von der Community an die Community gehen.

OSM-Softwareentwickler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christoph TheFive[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christoph hat schon vor den Zeiten von weeklyOSM zur Wochennotiz ein Tool geschrieben, das die Erstellung der Wochennotiz erleichterte. Als weeklyOSM [1] 2014 entstand, hat Christoph die nachhaltige Entwicklung dieses für die OSM Community wichtigen Informationsmediums erst ermöglicht. Er designete den sogenannten OSM Blog Collector `OSMBC`[2] setze ihn als OSS [3] um, hat das Tools ständig verbessert und pflegt das Tool, so dass heute jeden Sonntag bis 12:00 Uhr UTC die Nachrichten aus der OSM-Welt in z. Zt. 14 Sprachen zeitgleich veröffentlicht werden können. Das Influental Writing Award in Brüssel 2016 ist mit ein Verdienst von Christoph. Christoph administriert daneben auch die MatterMost-Instanz in der die Erstellung jeder Wochennotiz/weeklyOSM koordiniert wird. Ohne die Ideen, die ständige Ansprechbarkeit, die Reaktionszeiten i.d.R <2 Stunden wäre weeklyOSM nicht realisierbar.

[1] https://weeklyosm.eu/ [2] https://osmbc.openstreetmap.de/ [3] https://github.com/TheFive/osmbc/ [4] https://wiki.openstreetmap.org/wiki/File:Award1.png

Roland Olbricht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roland ist Entwickler der Overpass-Api. Damit hat er die Möglichkeit geschaffen auf recht einfache Weise auf OSM-Daten jenseits der reinen Karten zuzugreifen und die Daten für zahlreiche Anwendungen verfügbar zu machen. Für viele Nutzer war und ist die Overpass-Api der erste Zugang zur OSM-DB, auch in Fortbildungen (in und außerhalb von Hochschulen). Darüber hinaus sind viele Anwendungen, die auf OSM-Daten basieren ohne die overpass-api nicht denkbar.

Arndt Brenschede[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sarah Hoffmann[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinsarbeiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael Reichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael engagiert sich mit vielen Themen im FOSSGIS Verein. Er ist aktiv in der AG Open Data, AG Bürgerfest, Konferenzorga. Er bildet die Brücke zur OSM-Community, kennt sich mit vielen Themen gut aus und hat Ideen zur Umsetzung und setzt es um.

Marco Lechner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marco war langjähriges Vorstandsmitglied im Verein. Auch nach seiner Vorstandstätigkeit war er aktiv an Ausrichtung der FOSSGIS 2020 beteiligt.

Jochen Topf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jochen langjähriges, aktives Mitglied im Vorstand des Vereins und engagiert sich auch Stark im Bereich OpenstreetMap.

Lars Lingner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lars war jahrelang für die IT des FOSSGIS e.V. zuständig und hat diese fast im Alleingang am Laufen gehalten. Auch heute ist er noch im Verein aktiv und betreut unter anderem den uMap-Server

Oliver Rudzick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oliver organisiert regelmässig die Hackingweekends im Linux-Hotel und kümmert sich als Administrator um die Vereins-Mailingliste.

Marc Gehling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marc ist seit vielen Jahren aktiv in der Konferenzorganisation mit Kontakten zum VOC, betreut das Ticketsystem Pretix und ist aktiv in der Vereinsarbeit.

Geo-Softwareentwickler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Markus Neteler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Markus ist auch als "Mr. GRASS GIS" - ohne dessen Engagement es das OSGeo Projekt GRASS GIS heute wohl nicht geben würde - bekannt. Er engagiert sich seit über 25 Jahren für die Entwicklung von Freier Software. Dies drückt sich u.a. auich dadurch aus, dass er viele Jahre dem dem PSC von GRASS GIS vorgesessen und dessen Entwicklung maßgeblich beeinflusst hat (und heute noch mitgestaltet). Als ein frühes Mitglied des FOSSGIS-Vorgängers GAV (GRASS Anwender Vereinigung) sowie auch als eines der Gründungsmitglieder der OSGeo Foundation zeigte Markus aber auch schön früh sein heute noch andauerndes Engagement in der nationalen wie internationalen Community.

Mike Blechschmidt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter EZUSoft werden seit mehreren Jahren aktiv PlugIns für QGIS entwickelt https://plugins.qgis.org/plugins/user/ezusoft/, welche den Funktionsumfang von QGIS erweitern, die einfache Nutzung von Inspiredaten erlauben und die Nutzung von Daten eines anderen GIS in QGIS ermöglichen.

Jürgen Fischer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

QGIS-Entwickler und langjähriges Mitglied im Project Steering Committee des QGIS-Projektes.

Anita Graser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anita ist Forscherin am AIT und Lehrende an der Uni Salzburg. Sie ist im Project Steering Committee des QGIS-Projekts und ist Initiatorin des Projekts movingpandas.

Open-Source-Vorkämper/Wissensvermittler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arnulf Christl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arnulf sehe ich als absoluten Vorkämpfer sowohl der nationalen wie internationalen FOSSGIS/OSGeo community, der damit als Repräsentant unserer Communitsy sicherlich ein Gewinn wäre. Arnulf war maßgeblich an der Umbenennung von UMN MapServer in FOSSGIS Konferenz und damit einhergehend der eigentlichen Gründung des FOSSGIS, die ja letztenendes eine Umwidmung des GAV war, involviert bzw. war eigentlich die treibende Kraft dahinter. Auch bei der Entwicklung der heutigen FOSSGIS Konferenz war Arnulf maßgeblich beteiligt. Zudem ist Arnulf Gründungsmitglied der OSGeo und kann auf sein Engagement in der internationalen Community als langjähriger OSGeo Präsident verweisen.

Astrid Emde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Astrid engagiert sich seit vielen Jahren für freie und Open Source Software im Geobereich. Astrid engagiert sich im FOSSGIS e.V. in der Öffentlichkeits- und Pressearbeit. Astrid ist vernetzt mit vielen OSGeo-Projektentwickler:innen und bringt durch Kommunikation Ideen und Projekte und Menschen zusammen. Astrid ist aktiv in den Projekten OSGeoLive, Teil des Mapbender-Teams, kennt sich gut aus mit MapServer, GeoServer, PostgreSQL / PostGIS und hält Vorträge dazu oder biete Workshops an.

Peter Löwe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter engagiert sich seit vielen Jahren im Bereich FOSS im Bereich Forschung und Lehre und verbreitet den FOSS Gedanken stetig.

Johannes Kröger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hannes ist aktiver Kommunikator auf Twitter, Mailinglisten und an Studierende. Der diskutiert mit der Community über Twitter an konkreten Beispielen und inspiriert damit die Verwendung von Open Source Tools.