FOSSGIS2014 - 45_2014_04_08

FOSSGIS 2014
Konferenz für freie und Open Source-Software im GIS-Bereich und für freie Geodaten

Referenten
Christian Mayer
Programm
Tag Donnerstag - 2014-03-20
Raum H1
Beginn 14:00
Dauer 00:30
Info
ID 697
Veranstaltungstyp Vortrag
Track Vorträge (GIS)
Recordings
Feedback

GeoExt2

Was ist neu und was bringt die Zukunft

Referenten: Marc Jansen, terrestris & Christian Mayer, ISB AG

GeoExt [1] ist eine auf den JavaScript-Bibliotheken OpenLayers (für interaktive Karten im Web und Verarbeitung einer Fülle von OGC-konformen Formaten, [2]) und ExtJS (Framework zur Erstellung von Desktop-ähnlichen Webanwendungen mit nativem Look and Feel, [3]) aufbauende OpenSource JavaScript-Bibliothek, die es vereinfacht, Kartenmaterial in ansprechenden und komplexen Oberflächen zu präsentieren, so genannte "Rich Webmapping Applications".

Seit Oktober 2013 liegt GeoExt in der Version 2.0.0 vor, welche auf den neuesten stabilen Version der Basisbibliotheken aufbaut: OpenLayers 2.13.1 und ExtJS 4.2.1.

Der Vortrag wird die aktuelle Version präsentieren, und anhand von beeindruckenden Beispielen die Möglichkeiten von GeoExt darstellen. Hierbei werden insbesondere folgende Aspekte beleuchtet werden:

  • Änderungen für Anwender im Vergleich zur Vorgängerversion
  • Kompatibilität mit dem Single-File Build-Tool von Sencha (Automatisierte Erzeugung einer komprimierten JS-Datei für den Produktivbetrieb)
  • Integration in den ExtJS MVC (Model-View-Controller) Architekturansatz
  • Verbesserte API-Dokumentation und Präsentation
  • Vereinfachte "themeability" (Einfachere grafische Ausgestaltung der resultierenden Anwendung)

Außerdem wird ein kurzer Blick auf die Entwicklungsgeschichte und die Hintergründe von GeoExt 2 geworfen werden: Weite Teile der Codebasis wurden bei einem gesponserten internationalen Codesprint gelegt, warum dauerte es bis zur finalen Version 2.0 anschließend vergleichbar lange?

Weiterer Fokus wird auf der Darstellung der zukünftig geplanten Entwicklung des Projektes liegen. Insbesondere wird der Vortrag aktuelle Überlegungen zur Unterstützung verschiedener Kartenbibliotheken wie OpenLayers 3 [4] oder Leaflet [5] behandeln.

[1] http://geoext.github.io/geoext2/ [2] http://openlayers.org [3] http://www.sencha.com/products/js/ [4] http://ol3js.org/ [5] http://leafletjs.com/