AtlasStylerAtBolsena2010

Aus FOSSGIS

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Projekttitel: AtlasStyler meets Geotools

Was soll gefördert werden?

  • Der Kernentwickler von AtlasStyler und Geopublisher sucht wie im letzten Jahr die persönlichen Kontakte mit den anderen Java FOSSGIS Entwicklern. Letztes Jahr sind daraus viele Erweiterungen für AtlasStyler + Geopublisher, sowie Bug-Patches für Geotools entstanden. Dieses Jahr soll die Kompatibilität von mit AtlasStyler erzeugten SLDs und WMS dem Geoserver perfektioniert werden.

Wie soll gefördert werden?

  • Eine finanzielle Förderung wird beantragt
  • Es geht um eine Aufteilung der Kosten. Wikisquare übernimmt die Personalkosten und stellt den Mitarbeiter für diese Zeit frei. Er muss keinen Urlaub nehmen. Der FOSSGIS e.V. trägt Teilnahmegebühren und Flugkosten.

Welcher Betrag wird benötigt?

  • Die Teilnahme kostet 500€, Die Flugkosten liegen bei 111€ inkl. MWSt.

Welchen Bezug hat das Projekt zu "Freier Software im Bereich GIS" und/oder "Freier Geodaten"?

  • Geopublisher und AtlasStyler sind FOSSGIS. Durch die persönliche Nähe besonders zu den Geotools Entwicklern in Bolsena, sind beschleunigte Entwicklungen zu Erwarten, wie z.B. die PostGIS Anbindung des AtlasStylers.
  • Die Usergemeinde von geopublishing.org hat sich in den letzten 12 Monaten verdreifacht - deutlich beschleunigt durch die Kontakte aus Bolsena 2009. Mit wachsender Usergemeinde werden AtlasStyler und Geopublisher ernstzunehmende Kandidaten für eine OSGEO Inkubation. Diese soll dort auch evaluiert werden.

Gibt es Fristen? Wann muss entschieden werden, wann muss gezahlt werden?

  • Bitte bis 1. Juli 2010 entscheiden.

Wird die Veranstaltung von anderer Seite gefördert?

Nein.

Welche Konsequenzen hat eine Förderung/Nichtförderung?

  • Förderung: Die Veranstaltung findet wie geplant statt.
  • Nichtförderung: Der Ein-Mann Betrieb Wikisquare wird die Kosten wie im letzten Jahr komplett selber übernehmen - das Event war für mich zu bereichernd um es zu verpassen. ;-)

Welche Art von Dokumentation / Berichterstattung wird nach dem Projekt geliefert?

  • Blogeintrag auf geopublishing.org und ein neues Release von AtlasStyler und Geopublisher am Ende der Woche.
  • Gerne kann auch in einem Wiki Ihrer Wahl dokumentiert werden...
  • Vorschläge?!

Ansprechpartner

Stefan A. Krüger Stefan A. Krüger

Mail an Vorstand (v o r s t a n d (ad) f o s s g i s. de) geschickt?

ja, 4. Mai 2010, 9:30

Persönliche Werkzeuge
Konferenzen